DeveloGen gibt Abschluss einer klinischen Phase 1 Studie mit DG3173, einem neuartigen Somatostatin-Analogon zur Behandlung von Akromegalie bekannt

(PresseBox) ( Göttingen, )
DeveloGen AG, ein privates biopharmazeutisches Unternehmen, welches neuartige Therapien zur Behandlung von metabolischen und endokrinologischen Krankheiten entwickelt, gab heute bekannt, dass es eine klinische Phase 1 Studie mit dem Wirkstoff DG3173 abgeschlossen hat. DG3173, auch als Somatoprim bezeichnet, ist ein neuartiges Somatostatin-Analogon zur potentiellen Behandlung von Akromegalie, karzinoiden Tumoren sowie diabetischer Retinopathie. DG3173 zeigte in dieser Studie generell eine gute klinische Sicherheit und Verträglichkeit.

Im Rahmen einer doppelblinden, randomisierten, Placebo kontrollierten klinischen Phase 1 Studie untersuchte DeveloGen die Sicherheit, Verträglichkeit und das pharmakokinetische Profil von DG3173. Insgesamt 72 gesunde Probanden erhielten ansteigende Dosierungen bis zu 2000 µg DG3173 als Einmalgabe per subkutaner Injektion. Abschließende Ergebnisse, einschließlich pharmakokinetischer Profile, werden im November diesen Jahres erwartet.

Dr. Cord Dohrmann, Vorstandsvorsitzender der DeveloGen AG, sagte: "Wir sind sehr zufrieden, dass alle geplanten Dosisschritte durchgeführt werden konnten, ohne an Sicherheits- oder Verträglichkeitsgrenzen zu stoßen. Wir gehen davon aus, dass die abschließenden klinischen Resultate dieser Studie präklinische Daten bestätigen werden, die auf ein signifikant verbessertes Sicherheitsprofil von DG3137 gegenüber zurzeit am Markt erhältlichen Somatostatin-Analoga hinweisen." Dr. Dohrmann ergänzte: "Es ist bekannt, dass rund 40 bis 50% der Akromegaliepatienten nicht adäquat mit verfügbaren Somatostatin-Analoga eingestellt werden können. Präklinische Daten deuten jedoch darauf hin, dass DG3173 das Potential besitzt, die Anzahl der erfolgreich mit Somatostatin-Analoga behandelbaren Akromegaliepatienten signifikant zu erhöhen. Aufgrund dieser präklinischen und klinischen Ergebnisse sind wir davon überzeugt, dass DG3173 gute Voraussetzungen hat, der führende Wirkstoff in der Klasse der Somatostatin-Analoga zu werden."

Über DG3173
DG3173 ist ein optimiertes Somatostatin-Analogon (SSA) basierend auf einer neuartigen Aminosäurezusammensetzung sowie einer besonderen ,Backbone' Zyklisierungstechnologie, welche zur Stabilisierung des Peptids genutzt wird. Im Laufe von umfangreichen präklinischen Untersuchungen hat DG3173 ein einzigartiges Rezeptorbindungs- und pharmakologisches Profil gezeigt, welches sich signifikant von gegenwärtig auf dem Markt erhältlichen SSAs unterscheidet. DG3173 weist insbesondere ein verbessertes Nebenwirkungsprofil auf, mit nur minimalen adversen Effekten auf den Gastrointestinaltrakt und die Kontrolle des Glukosestoffwechsels. Messungen der Wachstumshormonausschüttung von kultivierten somatotrophen Adenomen geben zudem Hinweise darauf, dass DG3173 das Potential besitzt, die Anzahl der durch SSA Therapie erfolgreich behandelbaren Patienten signifikant zu erhöhen. Diese präklinischen und klinischen Ergebnisse positionieren DG3173 als in dieser Medikamentenklasse potentiell führenden Wirkstoff in einem Markt, der jährlich mehr als eine Milliarde US Dollar Umsatz generiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.