DJV lädt Bildjournalisten zur photokina ein

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Deutsche Journalisten-Verband ist in diesem Jahr wieder auf der Fotografiemesse photokina in Köln vertreten. Ehrenamtlich Aktive und Mitarbeiter des DJV informieren und beraten vom 16. bis 21. September am DJV-Stand in Halle 4.1. Die Palette der Beratungsmöglichkeiten reicht vom Praxisaustausch mit langjährigen Fotografen über Preisgestaltung und Vermarktung bis zu Fragen des digitalen Bildvertriebs über Fotografenportale. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich über juristische Fragen rund um die Fotografie und den Beruf des Bildjournalisten zu informieren.

Im Event-Bereich am DJV-Stand auf der photokina werden darüber hinaus am 19. September um 15 Uhr die Ergebnisse der Umfrage unter freien Bildjournalisten präsentiert und am 21. September um 15.30 Uhr die Gewinner der Aktion "Fotografen haben Namen" ausgezeichnet. Außerdem werden Fotos aus Wettbewerben gezeigt, die 2013/14 in den DJV- Landesverbänden Bayern, Bremen, Hessen und Thüringen durchgeführt wurden.

"Der Beruf des Bildjournalisten steht enorm unter Druck", sagte DJV- Bundesvorsitzender Michael Konken. Immer wieder hätten sich Bildjournalistinnen und -journalisten gegen die Konkurrenz von Amateurfotografen zu behaupten, die Medien ihre Bilder und Kurzfilme zu Dumpingkonditionen, nicht selten sogar zum Nulltarif zur Verfügung stellten. "Professioneller Bildjournalismus ist mehr als das Drücken auf den Auslöser", sagte Konken. Der DJV biete den Bildjournalisten Weiterbildung und Beratung zu vielfältigen Themen ihres Berufs an: "Wir gehen dahin, wo die Kollegen sind - also zur weltgrößten Fotografiemesse."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.