China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto

(PresseBox) ( Berlin/ Peking, )
.
- Gebündelte Kompetenz für den größten Automobilmarkt der Welt.
- China Mobile bringt Highspeed-Mobilfunknetz (LTE), Marktzugang und Vertriebskanäle ein.
- Telekom steuert Telematik-Kompetenz und Connected Car-Plattform bei.

Der weltgrößte Mobilfunkbetreiber China Mobile und die Deutsche Telekom gehen ein gleichberechtigtes Gemeinschaftsunternehmen ein. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Vorstände beider Unternehmen heute am Rande des Staatsbesuchs des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang in Berlin unterzeichnet.

Über das gemeinsame Unternehmen sollen Produkte und Dienste für das vernetzte Fahrzeug im chinesischen Automobilmarkt angeboten werden.

Die Telekom liefert dafür die Kerntechnologie - eine Cloud basierte Connected Car-Plattform - und bringt ihr Know-how im Telematikumfeld ein.

China Mobile sorgt mit seinem modernsten Mobilfunknetz auf LTE-Basis und seiner Umsetzungserfahrung dafür, dass digitale Dienste z.B. über Apps oder fahrzeugbezogene Services ins Auto kommen. Darüber hinaus stellt das führende Telekommunikationsunternehmen in China seinen Marktzugang, bestehende Kundenkontakte und Vertriebskanäle zur Verfügung und wird Ressourcen im Service-Bereich beisteuern.

Reinhard Clemens, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom und T-Systems-Chef: "Das vernetzte Fahrzeug gehört zu den Wachstumsfeldern der Deutschen Telekom. Die Partnerschaft mit China Mobile hat daher für uns eine hohe strategische Bedeutung."

Das Gemeinschaftsunternehmen wird in 2015 den operativen Betrieb aufnehmen und soll sich in den kommenden Jahren als einer der führenden Telematik-Anbieter im chinesischen Markt für vernetzte Fahrzeuge etablieren.

Der chinesische Automobilmarkt ist derzeit der größte der Welt. Im Jahr 2013 fuhren rund 137 Millionen Fahrzeuge auf Chinas Straßen. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an Sicherheitssysteme und Informations- und Unterhaltungsdienste im Auto. Experten zufolge steigt die Zahl der vernetzten Fahrzeuge in China von drei Millionen im Jahr 2013 bis 2018 auf 68 Millionen an. Parallel dazu wird das Mobilfunknetz in China ausgebaut und LTE-Technik zum neuen Standard weiterentwickelt.

Über China Mobile

China Mobile has the largest mobile network and subscriber base in the world, with an international competitive advantage as well as high market and brand value. It has over 1.2 million base stations covering 99 percent of national population, and over 700 million subscribers as of June 2013. China Mobile provides domestic and international mobile communications services (including mobile telephony, data multimedia services) and relevant services such as system integration, roaming calculation, R&D and technical services; Internet access services; IP telephony, and other telecom and information services. In 2012 it generated operating revenue of RMB 560 billion.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.