DHL senkt den Preis für nationale Päckchen Kunden sparen fast 10 %

(PresseBox) ( Bonn, )
Ab dem 4. Mai 2006 kostet ein Päckchen statt 4,30 Euro nur noch 3,90 Euro. Damit senkt der Express- und Logistikspezialist im Konzern Deutsche Post World Net den Preis für nationale Päckchen mit einem Gewicht bis zu zwei Kilogramm um fast zehn Prozent. Die neue Briefmarke für Päckchen ist mit dem Motiv „Feuerlilie“ in den Filialen erhältlich. Zudem reduziert DHL den Preis für das Pluspäckchen (Verpackung und Porto in einem). Mit diesem Produkt können Sendungen bis zu 20 Kilogramm zukünftig deutschlandweit für 5,99 Euro versandt werden.

„Durch die Preismaßnahme erwarten wir eine noch höhere Akzeptanz im Markt und eine Stärkung unserer Position im Privatkundengeschäft“, sagt Dr. Peter E. Kruse, Vorstand DHL Express Europa.

Außerdem können ab dem 1. Juni 2006 Päckchenmarken auch an den DHL Packstationen gekauft werden. Die Packstation steht den Kunden die ganze Woche rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Päckchenpreise für den internationalen Versand bleiben unverändert: Sendungen
innerhalb Europas werden weiterhin für 8,60 Euro und das Päckchen Welt für 12,90 Euro angeboten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.