CeBIT: Erstmals Preisverleihung für E-Energy-Projekte

CeBIT 2008, 4. bis 9. März

(PresseBox) ( Hannover, )
.
- BMWi fördert ITK-basierte Energiesysteme der Zukunft
- 40 Millionen Euro Fördergelder
- 12 Finalisten zeigen Modellprojekte auf der CeBIT
- Auszeichnung der Gewinner am ersten Messetag

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) vergibt auf der kommenden CeBIT (4. bis 9. März) erstmals Preise für ITK-basierte Energiesysteme der Zukunft. Der Technologiewettbewerb 'E-Energy' unterstützt die effiziente Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Elektrizität durch innovative Lösungen der Informations- und Tele­kommunikationstechnik. Das Förderprogramm des BMWi wurde auf dem Nationalen IT-Gipfel zum Leuchtturmprojekt erklärt und umfasst ein Volumen von 40 Millionen Euro.

Das BMWi hat zwölf Projektvorschläge für die Endrunde nominiert. Die Finalisten präsentieren ihre Modellprojekte während der CeBIT im Public Sector Parc (PSP) in Halle 9, Stand C75, erstmals der Öffentlichkeit. Die Preisträger werden am ersten Messetag (4. März) im PSP-Forum im Rahmen einer Preisverleihung bekannt gegeben. Wirtschaftsminister Michael Glos hält die Keynote. Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe Hannover, sagt: 'Die CeBIT als Leitmesse der digitalen Industrie ist der beste Ort, um einen solchen Preis zu vergeben. Bislang spielte die Konvergenz von Energie- und ITK-Wirtschaft kaum eine Rolle. Mit der Fördermaßnahme E-Energy wird deutlich, wie Deutschland mithilfe von branchenübergreifenden Innovationen seine Vorreiterrolle bei einer integrierten Energie- und Klimapolitik weiter ausbauen kann.'

Die Fördermaßnahme 'E-Energy' unterstützt den Aufbau eines Innovationsfeldes, das unterschiedliche Branchen und Disziplinen zusammenführt und das bei der Nutzung erneuerbarer Energien, der Steigerung von Energie-Effizienz und -Sicherheit, aber auch für die Erhöhung der Transparenz und des Wettbewerbs im Energiemarkt eine Schlüsselrolle spielen soll.

Weitere Informationen zur Fördermaßnahme 'E-Energy' und zu den Finalisten stehen im Netz unter www.e-energie.info.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.