Vertrauen statt Rendite - Rendite statt Vertrauen?

„Einfluss der Finanzkrise auf die Kommunikation von Immobilienfonds. Ein Vergleich von Maßnahmen vor und in der Krise“ befasst sich mit der Kapitalmarktkommunikation vor und in der Finanzkrise

(PresseBox) ( Oberhausen, )
Welche Schlüsse ziehen die Verantwortlichen der Finanzinstitute in Punkto Anlegerkommunikation aus der globalen Finanzkrise? Hat ein Paradigmenwechsel weg von Renditeversprechen hin zu Sicherheitsaspekten stattgefunden? Wie steht es um das Vertrauen von privaten und institutionellen Anlegern in ihre Anlageformen? Antworten auf diese und andere Fragen, mit denen sich Finanzkommunikatoren aktuell auseinanderzusetzen haben, liefert das Werk von Marcel Sekula. Der Titel "Einfluss der Finanzkrise auf die Kommunikation von Immo-bilienfonds. Ein Vergleich von Maßnahmen vor und in der Krise" zeigt am Beispiel von Immobil-ienfonds auf, wie stark sich die Kommunikation führender Fondsgesellschaften mit der Financial Community im Zuge der Finanzkrise geändert hat. Im Fokus standen hierbei die Pressearbeit sowie die Geschäftsberichte.

Ein besonderer Aspekt liegt auf dem Wechselspiel zwischen Risiko und Rendite, die als zentrale Anker das Vertrauen der Anleger maßgeblich beeinflussen. Die gezogenen Rückschlüsse aus der Welt der Immobilienfonds liefern auch anderen Kapitalmarktteilnehmern wertvolle Hinweise im kommunikativen Umgang mit Anlegern.

Über den Autor: Der Autor, Marcel Sekula, ist geschäftsführender Gesellschafter der Early & Bird GmbH, einer auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Kommunikationsagentur. Er studierte Journalismus und Public Relations an der FH Gelsenkirchen (B.A.) sowie PR und Integrierte Kommunikation an der Donau-Universität Krems in Österreich (MSc.).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.