Riesterer und Roquette »Kreativität ist Nahrung für die Seele«

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Am Donnerstag, den 24. September 2015, von 18:00 bis 20:00 Uhr findet eine gemeinschaftliche Ausstellungseröffnung »Kreativität ist Nahrung für die Seele« der Künstlerinnen Monika Riesterer und Petra Roquette im Fraunhofer IOSB in Karlsruhe statt.

Die Künstlerin Monika Riesterer beschäftigt sich seit Jahren mit dem autodidaktischen Studium der Malerei. Durch das Malen mit Aquarelle entdeckte die gebürtige Karlsruherin schnell ihre Leidenschaft für das abstrakte Arbeiten mit Acrylfarbe. Besonders die vielen verschiedenen Techniken faszinieren sie und die Farben sind ihr Element. »Das Unsichtbare wird sichtbar.« – Mit diesen Worten beschreibt Riesterer das Zusammenspiel zwischen Licht und Farbe. Die Verknüpfung von Außeneindrücken mit inneren Bildern und Ideen bilden die Grundlage für ihre abstrakten Kreationen. Alle ausgestellten Werke von ihr entstanden innerhalb der letzten drei Jahre.

Seit dem Abschluss ihrer Ausbildung zur Holzbildhauerin lebt und arbeitet die Künstlerin Petra Roquette in Maximiliansau in der Pfalz.

Die gebürtige Münchnerin arbeitet bevorzugt mit Holz und Kunststein. Diese gegensätzlichen Materialien miteinander kombiniert, gehen eine spannungsreiche und harmonische Verbindung mit ganz besonderem Reiz ein. Wichtig ist Roquette dabei, die Betonung der natürlichen Struktur des Holzes zu erhalten. Ihr Ziel: »Ein Arbeiten mit dem Holz und nicht dagegen.« Insgesamt fünf Jahre hat Roquette an ihren Skulpturen gearbeitet. Aufgrund von Roquettes besonderer Arbeitsweise sind alle ihre Ausstellungsstücke Unikate.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.