Lesbarkeit von Langzeitdaten auf Tape optimal gesichert

Crossroads bietet Tool zur Sicherung der Lesbarkeit von Daten auf Tape

(PresseBox) ( Schwäbisch Gmünd, )
Die Crossroads Europe GmbH startet mit einem neuen Tool in das Jahr 2010. Mit dem ArchiveVerify(TM) Feature bietet Crossroads eine Möglichkeit, die Lesbarkeit von auf Tape gespeicherten Daten optimal zu sichern.

Die Crossroads Europe GmbH mit Sitz in Schwäbisch Gmünd nahe Stuttgart startet mit einem neuen Tool in das Jahr 2010. Das ArchiveVerify Feature stellt eine Option dar, die Lesbarkeit von Daten, die auf Tape gespeichert sind, optimal zu gewährleisten - und das auch noch nach langer Zeit!

Ursprünglich aus dem Router-Geschäft kommend, kann Crossroads jahrelange Erfahrung im Tape-Backup Umfeld vorweisen. Über 200.000 Tape-Laufwerke werden weltweit über die Router von Crossroads "kontrolliert". Dieses umfassende Know-How nutzt Crossroads für die Entwicklung neuer Produkte für die Bereiche Backup und Security. Mit dem ArchiveVerify Feature setzt Crossroads im Tape-Backup Bereich an.

"Durch unsere jahrelange Erfahrung im Tape-Backup Umfeld wissen wir sehr genau um die Probleme, die beim Prozess der Datensicherung und wiederherstellung auf Tape vorkommen können", erklärt Bernd R. Krieger, Geschäftsführer der Crossroads Europe GmbH. "Dieses Wissen befähigt uns, Tools zu entwickeln, die diesen Problemen proaktiv entgegenwirken."

So stellt das ArchiveVerify Feature eine Möglichkeit dar, die Lesbarkeit von Daten, die auf Tape gespeichert sind, zu prüfen. "Nach unseren Erfahrungswerten zu urteilen, ist dies oftmals eine Schwachstelle bei der Bandverarbeitung. Die Daten sind zwar auf Tape gesichert, aber über deren Lesbarkeit im Recovery-Fall kann nur sehr selten eine genaue Auskunft gegeben werden", fügt Bernd Krieger hinzu.

Dieser Problematik kann mit dem ArchiveVerify Feature von Crossroads Abhilfe geschaffen werden. Ausgewählte Tape-Pools werden nach vom Nutzer definierten Regeln auf deren Lesbarkeit hin überprüft. Der Nutzer legt dabei den zu verifizierenden Tape-Pool und Selektionskriterien für die zu überprüfenden Tapes fest. Für die Verifizierung werden dann ein oder mehrere Laufwerke bestimmt und der Zeitrahmen für die Überprüfung der Tapes definiert. Sind diese Regeln definiert, muss der Nutzer nicht mehr eingreifen. Die Verifizierung erfolgt mit dem ArchiveVerify Feature dann automatisch und jedes beschriebene Tape im Tape-Pool wird komplett auf Lesbarkeit hin überprüft. Ebenso werden die Reports, die der Nutzer erhält und die Auskunft über den Zustand der geprüften Tapes geben, automatisch erstellt.

"Unser ArchiveVerifiy Feature trägt besonders zwei Faktoren Rechnung. Zum einen erhält der Nutzer Gewissheit, dass seine Langzeitdaten auf Tape im Recovery-Fall problemlos gelesen werden können. Zum anderen hilft unser Tool, gesetzliche Vorschriften bezüglich der Sicherung von Langzeitdaten zu erfüllen", erklärt Krieger abschließend.

Das ArchiveVerify Tool wird als optionales Feature für die ReadVerify(TM) Appliance von Crossroads angeboten. Die ReadVerify Appliance ist ein Produkt, das proaktiv die Integrität, Auslastung und Performance des Datensicherungssystems überprüft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.