Vermarktung von Diensten mit ContentCard®

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Sogenannte virtuelle Produkte wie Lizenzcodes zur Aktivierung von Handy- Navigation können mit ContentCard® direkt im stationären Handel vermarktet werden. Die Vorteile für den Händler: Generierung zusätzlicher Umsätze auf dem stark wachsenden Content-Markt, kein Lagerrisiko und der systembedingte Diebstahlschutz.

Das erste über ContentCard® verfügbare Produkt ist Nokia Maps Navigation. In Deutschland haben die Distributoren und Retailketten bestcom, Brightpoint Deutschland, Chris Keim, Degen, ElectronicPartner, Herweck, Krebber Communication AG, Mobilcom Deutschland, my-eXtra, Quips und SMS Michel die postkartengroßen ContentCards® in ihr Portfolio aufgenommen. Damit können Lizenzcodes zur Aktivierung der Handy-Navigation auf Nokia-Mobiltelefonen an rund 3.000 Verkaufsstellen im deutschen Telekommunikationsfachhandel bezogen werden.

Funktionsweise der ContentCard®

Die Originalverpackung der ContentCard® hat das Format einer Postkarte, ist in Zellophanfolie eingeschweißt und mit Eurolochung an jeder Zubehörwand platzierbar. Außen wird der Dienst oder Content beidseitig ausführlich beschrieben - analog zur Beschriftung von Musik-CD und Video-DVD. Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite die für die Freischaltung der ContentCard® benötigte Seriennummer.

Diese wird beim Verkauf vom autorisierten ContentCard®-Händler online unter www.contentcard.com freigeschaltet. Erst durch die Freischaltung an der Kasse wird die mit einem EAN-Code versehene ContentCard® gültig und damit dem Händler berechnet. Wird die ContentCard® vor dem Freischalten gestohlen, ist der auf ihr enthaltene, geheime ContentCard®-Code wertlos und das ContentCard®-Produkt kann nicht angefordert werden. Damit ist der Diebstahlschutz gewährleistet.

Wichtig: Die Nokia Maps Navigation ContentCard® beinhaltet kein Kartenmaterial (das Kartenmaterial wird in der Regel mit dem Mobiltelefon ausgeliefert). Mit dem auf der ContentCard® enthaltenen, geheimen ContentCard®-Code wird ausschließlich der Lizenzschlüssel zur Aktivierung des Navigationsdienstes auf dem Mobiltelefon angefordert.

ContentCard®-Händler werden

Um Händler zu werden, ist eine Registrierung bei der ContentCard Verlagsgesellschaft mbH online unter www.contentcard.com erforderlich. Bei der Registrierung hat der Händler die Möglichkeit, einen der verfügbaren Distributoren seiner Wahl zu bestimmen, über den die ContentCards® bezogen werden sollen. Das Online- Anmeldeformular wird automatisch an einen der ausgewählten Distributoren weitergeleitet. Derzeit sind die Länder Deutschland, Österreich und Portugal angeschlossen. In Kürze können ContentCards® auch in der Schweiz, Finnland und den Baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen bezogen werden.

ContentCards® nachbestellen

Der Händler ordert die ContentCards® im ContentCard® Online-Shop. Die Bestellung wird direkt an den bei der Registrierung angegebenen Distributor weitergeleitet.

Navigationslizenzen online drucken

Der Online-Shop ermöglicht es dem Händler auch ohne auf Lager vorrätige ContentCards® Navigationslizenzen zu verkaufen. Dazu wählt der Händler die Funktion 'Lizenz drucken'. Der daraufhin erzeugte PDF-Beleg dient als Rechnung für den Endkunden und enthält den Lizenzcode, der in die Navigationsanwendung eingegeben werden muss.

Navigationslizenzen über EC-Karten-Terminal drucken

Navigationslizenzcodes können neben dem Online-Shop auch über handelsübliche ECKarten- Terminals bezogen werden. Damit sind auch diejenigen Händler in der Lage virtuelle Produkte zu vermarkten, die in ihrer Verkaufsstelle über keinen Internetzugang verfügen.

ContentCard® Einführungsfilm

Am Beispiel der Nokia Maps Navigation ContentCard® erklärt der Einführungsfilm in nur 3 Minuten die einfache und schnelle Aktivierung der Navigation auf einem Mobiltelefon: http://contentcard.com/img/CC_DEUTSCH_.wmv

Bildmaterial unter:

http://contentcard.com/Controller.php/Home/Main/Press/PictureDatabase
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.