Conergy wächst zu einem führenden Bioenergie-Systemanbieter Europas

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Hamburger Conergy AG (ISIN DE 00060 40025) baut ihre Projektpipeline im Bereich Bioenergie weiter aus. Noch bis Ende 2006 werden Projekte mit einem Investitionsvolumen von über 80 Millionen Euro über ihre Tochterunternehmen voltwerk AG und SunTechnics Bioenergy GmbH umgesetzt. Darunter sowohl Projekte aus dem Bereich Biogas als auch aus dem Bereich biogene Kraftstoffe. „Bereits bis Jahresende wächst Conergy beim Umsatz mit Bioenergie-Systemen zur Nummer 2 in Europa“, erklärt Hans-Martin Rüter, Vorstandvorsitzender und Gründer der Conergy AG:

Neben dem Kerngeschäft Photovoltaik sowie Solarthermie und Windprojekten entwickelt sich der im vergangenen Jahr integrierte Bioenergie-Sektor zu einer starken vierten Säule des Unternehmens. Dank einer sprunghaft wachsenden Projektpipeline zählt die Conergy Tochtergesellschaft voltwerk AG zu den führenden Unternehmen in der Entwicklung und Finanzierung von regenerativen Großprojekten inzwischen auch im Wachstumsmarkt Bioenergie. Darüber hinaus bietet die Conergy Tochtergesellschaft SunTechnics ihrer Kernkundengruppe Landwirten schlüsselfertige Bioenergie-Systeme für den Eigenbetrieb. Dies nicht nur im Kernmarkt Deutschland sondern verstärkt auch international. In Indien befinden sich beispielsweise zwei Bioenergie-Projekte der SunTechnics bereits in der Realisierung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.