telgo startet mit Handy-Werbespots in Österreich

Werbung finanziert gratis Telefonate ins Ausland

(PresseBox) ( Wien, )
Der private Telefonnetz-Betreiber telgo lanciert als erster österreichischer Anbieter Werbung über Handy-Gespräche. Das neue Format platziert Werbebotschaften in einer gewachsenen Community von Gratis-Anrufern.

Das Prinzip, Telefonrechnungen durch Werbung günstiger zu machen, stammt ursprünglich aus den USA. Im Land der Marketiers sind durchaus viel diskutierte Modelle für werbefinanzierte Telefonie entstanden. telgo bringt in Österreich jetzt ein adaptiertes Werbeformat auf den Markt, das sich am europäischen Kundenverhalten orientiert. Dabei werden Werbespots während des Verbindungsaufbaus eingespielt, die in Folge geführten Auslandsgespräche der telgo Kunden sind dafür gratis. Das Angebot ist ein völlig eigenständiger, bewusst gewählter Vorgang, der über eine Vorwahlnummer abgewickelt wird. "Die Grundhaltung der Kunden ist extrem positiv, weil klar ist, dass die Werbung den Anruf finanziert", erklärt Tristan Libischer, Geschäftsführer von telgo.

Gewachsene Reichweite, ungeteilte Aufmerksamkeit

Mit dem Aufbau der Kundenbasis für den neuen Werbekanal hatte der Netzbetreiber bereits 2005 im Rahmen des telgo mobile Gratistests begonnen. Derzeit wird das Gratistest Angebot für rund 700.000 Auslandsgespräche pro Monat genutzt, Tendenz steigend. Die Werbung adressiert primär Konsumenten in der Altersgruppe der 14 bis 49-Jährigen, die international agieren. Libischer: "Die Botschaft erzielt am Telefon eine ungewöhnlich hohe Wirkung weil sie ungeteilte Aufmerksamkeit beim Zuhörer hat. Unsere Werbekunden nutzen das gezielt, etwa zur Kampagnenverstärkung oder für neue Produkte."

Buchbar sind die telgo Telefonspots ab sofort direkt bei telgo. Die Schaltkosten für einen rund 20 Sekunden langen Telefonspot liegen bei maximal 26 Cent pro Kundenkontakt. In den kommenden Monaten werden auch attraktive Erstbucher-Rabatte angeboten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.