Kostenlose Hanse Orga Tagungsveranstaltung "Aufbau einer Payment Factory in SAP mit dem ipcNavigator" am 25. Februar 2008 in Frankfurt/Main

(PresseBox) ( Hamburg, )
Am 25. Februar findet in Frankfurt/Main (Frankfurt Marriott Hotel) die kostenlose Veranstaltung der Hanse Orga AG statt zum Thema "Aufbau einer Payment Factory in SAP mit dem ipcNavigator®".

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Entscheider aus dem Finanz- und Rechnungswesen großer Unternehmen. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Vorteile der in SAP integrierten Corporate Payment Factory Lösung und die Einsparungspotentiale des ipcNavigators. Zudem wird das System live im SAP gezeigt.

Der ipcNavigator ermöglicht Unternehmen eine zentrale Plattform im SAP-System, um eine unternehmens- und konzernweite Zentralisierung des Zahlungsverkehrs und den Aufbau einer Payment Factory zu realisieren. Weitere Vorteile des ipcNavigators:

- Online SWIFT Connect aus SAP
- Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr durch Online-Anbindung an SWIFTNet und Banken
- Ready for SEPA
- Workflow-gesteuerte Freigabeprozesse
- Transparenz und Dokumentation der Prozesse gemäß SOX (Sarbanes-Oxley-Act)
- Kommunikation mit Banken auf bankenunabhängiger Basis

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie beginnt um 13.00 Uhr und endet gegen 16.45 Uhr. Das detaillierte Programm sowie ein Online-Anmeldeformular finden Sie auf www.hanseorga.de.
Beratungs- und Softwarehäuser sind nicht zugelassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.