CMS Hasche Sigle berät Meliá Hotels International bei der Akquisition des Design-Hotels "Innside by Meliá" in Aachen

(PresseBox) ( Berlin, )
Meliá Hotels International (früher Sol Meliá), die größte spanische Hotelkette, die weltweit mehr als 350 Hotels mit 87.000 Zimmern in 35 Ländern auf vier Kontinenten betreibt und zu deren Portfolio die Marken Gran Meliá, Meliá, ME, Innside, Tryp by Wyndham, Paradisus, Sol sowie die Timesharing-Marke Club Meliá (ehemals Sol Meliá Vacation Club) gehören, hat mit der HPG Hotel Aachen GmbH & Co. KG einen über mehr als 20 Jahre laufenden Pachtvertrag geschlossen. Das unter der Marke "Innside by Meliá" betriebene Hotel wird als Neubau errichtet und über 158 Gästezimmer verfügen. Es soll im Jahre 2015 eröffnet werden. Es handelt sich in diesem Jahr bereits um das vierte neue Hotelprojekt von Meliá in Deutschland.

Meliá Hotels International wurde auch bei diesem Projektes von einem Team um den Berliner Immobilienrechtler Dr. Andreas Otto beraten. CMS Hasche Sigle berät Meliá Hotels International bereits seit vielen Jahren umfassend bei deutschen Hotelprojekten, so beispielsweise auch bereits im Jahre 2007 beim Erwerb der Hotelkette Innside.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.