Piranha Media Digital geht mithilfe von clipkit in die Online Video Offensive

(PresseBox) ( Berlin, )
.
- clipkit (www.clipkit.de) vermarktet eigens produzierte Video-Inhalte sowie hochwertiges Video-Archiv für die Szene- und Popkultur-Formate Juice.de & Co.
- 2011: massiver Video Ausbau aller bestehenden und geplanten Webseiten von Piranha Media Digital für Online und Mobile geplant - Video-Vermarktung hoch drei: relevante und erfolgreiche Kampagnen dank flexibler Player Technologie, hochwertiger Video Inhalte und reichweitenstarkem Publisher Netzwerk

Online Video Clips haben sich innerhalb der letzten Jahre für die gesamte Musikbranche als wegweisendes Medium etabliert. Vor diesem Hintergrund startet Piranha Media Digital (www.piranha-media.de) für seine Musikszene- und Popkultur-Formate im Internet eine Online Video Offensive, die dieser Entwicklung auch für redaktionelle Inhalte Rechnung trägt. Selbst produzierte Videos werden mithilfe der Berliner clipkit GmbH (www.clipkit.de) in die weiterentwickelten und neu ausgerichteten Online-Formate integriert und dort vermarktet. Piranha Media Digital hat dafür den clipkit Video Player implementiert. Dieser ermöglicht neben einer ausgefeilten und flexiblen Technologie sowie dem Zugriff auf ein umfangreiches Video-Archiv vor allem eine transparente und effiziente Video-Vermarktung mit überdurchschnittlichen Click-Through-Raten. Bereits seit einigen Wochen vermarktet clipkit auf diesem Wege erfolgreich und mit starkem Wachstum die Video-Inhalte auf Juice.de. In Kürze werden alle weiteren in der AGOF gemessenen Online-Magazine der Piranha Media Digital (z.B. Spex.de, Groove.de, Riddim.de sowie gemeinsam mit clipkit geplante zielgruppenspezifische Video-Portale) für die Video Offensive im stationären und mobilen Internet ausgebaut.

"Video ist der Wachstumstreiber im Web. Die Piranha Media Digital setzt mit seiner Online Video Offensive eindrucksvoll unter Beweis, wie langjährig verankerte Print-Brands konsequent in den digitalen Bereich übertragen und weiterentwickelt werden können, ohne das eigene Print-Geschäft zu kannibalisieren", so Mathias Blüm, Geschäftsführer der clipkit GmbH. "Wir freuen uns sehr, durch unsere Technologie, Inhalte und Vermarktung diesen Weg zu einem Print, Online und Mobile überspannenden Popkultur-Netzwerk für eine anspruchsvolle Zielgruppe mit ermöglichen zu können und unsere selbstvermarktete Reichweite weiter qualitativ und quantitativ ausbauen zu können."

"Zu unseren selbst produzierten Video-Inhalten gehören Serienformate, exklusive Musik-Videos sowie Interviews mit Künstlern und Produzenten aus der Szene. Dabei liegt die inhaltliche Verantwortung bei Redakteuren, die selbst Teil der Bewegung sind", ergänzt Matthias Brestrich, stellvertretender Verlagsleiter bei Piranha Media. "Umso wichtiger ist es für uns, dass sich die Authentizität unserer Formate auch in der Vermarktung widerspiegelt, so dass vor allem Werbeinhalte perfekt zu unserem Umfeld passen. Deshalb sind wir sehr froh, von der Expertise und Player-Technologie des clipkit-Teams zu profitieren, die uns diese Ansprüche erfüllt. Denn letztendlich profitieren davon auch alle Advertiser, die sich an unser treues und anspruchsvolles Publikum richten wollen. So konnten wir bereits direkt zum Start einen bedeutenden Mobilfunkanbieter als Werbekunden gewinnen und mit einer Benchmark-Klickrate von über sieben Prozent überzeugen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.