Clifford Chance berät Norddeutsche Landesbank bei der Finanzierung des Erwerbs von Boards & More

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Norddeutsche Landesbank bei der Finanzierung des Erwerbs der Boards & More Gruppe durch den deutschen Private- Equity-Fund EMERAM Capital Partners beraten.

Verkäufer ist das Schweizer Beteiligungsunternehmen Airesis SA, das Boards & More im Jahr 2005 übernommen hatte.

Das Unternehmen Boards & More mit Sitz im österreichischen Molln gehört zu den weltweit führenden Ausrüstern im Bereich Kitesurfing, Windsurfing und Stand Up Paddling. Zu den bekannten Marken gehören unter anderem North Kiteboarding, Northsails, ION und Fanatic.

Das Beratungsteam von Clifford Chance bestand aus Partner Thomas Weitkamp (München), Senior Associate Rafael Lamlé (Frankfurt) und Associate Sabine Gröbner (München) - alle Banking & Capital Markets.

Die Beratung zu Aspekten des österreichischen Rechts erfolgte in Kooperation mit der Wiener Kanzlei Herbst Kinsky, Partner Dr. Christoph Wildmoser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.