Clifford Chance berät EnergieSüdpfalz beim gemeinsamen Windenergieprojekt mit juwi renewable IPP

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die EnergieSüdpfalz GmbH und Co. KG bei einem gemeinsamen Windenergieprojekt mit der juwi-Tochter juwi renewable IPP beraten. Die Unternehmen werden gemeinsame Betreiber des Windparks "Offenbach an der Queich II", der Mitte des Jahres ans Netz gehen soll. Mehr als 40 Millionen Kilowattstunden und damit genug Strom für knapp 14.000 Haushalte im Landkreis Südliche Weinstraße wird der Windpark jährlich produzieren.

EnergieSüdpfalz und juwi renewable haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam die Energiewende im südlichen Rheinland- Pfalz voranzutreiben. Der Windpark ist das erste Projekt der beiden Unternehmen; weitere Projekte sind geplant.

Die EnergieSüdpfalz ist ein Zusammenschluss von Kommunen und Gemeindewerken der Südpfalz zur gemeinsamen Errichtung und dem Betrieb von Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien. Zum Portfolio der Gesellschaft zählen bislang mehrere Photovoltaikund Windkraftanlagen, darunter die größte Photovoltaik- Dachanlage Europas. Anteilseigner sind die EnergieSüdwest AG aus Landau (mit dem Mehrheitsanteilseigner Enovos Deutschland SE), die Stadtwerke Annweiler am Trifels, die Verbandsgemeindewerke Annweiler am Trifels, die Stadtwerke Bad Bergzabern GmbH, die Gemeindewerke Herxheim und die Queichtal-Energie (AöR) aus Offenbach an der Queich.

Das Beratungsteam von Clifford Chance bestand aus Partner Thomas Burmeister, Counsel Dr. Christian Vogel, den Senior Associates Dr. Werner Brickwedde und Dr. Guido Hermeier, den Associates Jutta Mues und Martin Weitenberg (alle Energierecht/Corporate, Düsseldorf), Partner Reinhard Scheer-Hennings (Real Estate, Düsseldorf) sowie den Associates Dorothea Schimmel und Jannicka Sondag (beide Real Estate, München).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.