Clifford Chance berät Crédit Agricole Private Equity bei einer Beteiligung an abakus solar AG

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat Crédit Agricole Private Equity, Paris, bei einer Beteiligung an abakus solar AG im Rahmen einer Kapitalerhöhung beraten. Darüber hinaus haben Crédit Agricole Private Equity und abakus solar AG die Investmentgesellschaft abakus solar Power GmbH gegründet, die künftig Kapital in Projekte von abakus solar investieren wird.

abakus solar AG ist ein international führender Entwickler und Errichter von Photovoltaik-Kraftwerken auf Dächern und in Solarparks sowie Großhändler von Komplettsystemen und Komponenten.

Crédit Agricole Private Equity hat sich auf die Finanzierung von mittelständischen Unternehmen konzentriert. Der Investor verwaltet rund 3,7 Milliarden Euro.

Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Leitung von Partner Dr. Thomas Stohlmeier (M&A) und Partner Dr. Björn Heinlein (Energierecht) bestand aus Senior Associate Vera Voigt (Energierecht), Partner Marc Besen, Senior Associate Dr. Achim Gronemeyer (beide Kartellrecht), Senior Associate Cosima Preiss und Associate Dr. Werner Brickwedde (beide M&A) - alle Düsseldorf.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.