PresseBox
Press release BoxID: 7244 (Clearswift GmbH)
  • Clearswift GmbH
  • Im Mediapark 8
  • 50670 Köln
  • http://www.clearswift.de

Clearswift ruft zum spammen auf: Germany, we want your Spam!

Nicht löschen. Sammeln. Und dann weiterleiten an Clearswift! Deutscher Spam kommt in die Clearswift-Tonne, um zu Security Lösungen gegen lokalen Datenmüll recycelt zu werden

(PresseBox) (Hamburg, ) Hamburg, 27.5.2003 – Clearswift, Spezialist für Content-Security Lösungen und Initiator der Kampagne ‚Auf dem Weg zur Spam-freien Zone’ bittet beim Kampf gegen unerwünschte Emails um Mithilfe.

Der Anlass
Spam ist in aller Mailbox. Spam ist in aller Munde. Es wird überlegt, diskutiert, sogar gerichtlich gestritten, um des Übels Herr zu werden.
Die im Januar 2003 von Dialego im Auftrag der Clearswift GmbH durchgeführte Befragung unter Endverbrauchern ergab: Spam ist das größte Email-Ärgernis! Zum Verdruss der Unternehmen findet SPAM zunehmend seinen Weg aus den privaten Email Konten heraus auch in die Netzwerke der Firmen, die nun mit Produktivitätsverlusten kämpfen. CAUBE (Coalition Against Unsolicited Bulk Email) veranschlagt Kosten in Höhe von 6.5 Millionen US-Dollar in einem Unternehmen, mit 1.000 angeschlossenen Nutzern. Macht pro Email 3 US-Dollar. Um die Erfahrungen deutscher Unternehmen mit Spam zu sammeln und auszuwerten, hat Clearswift eine Fragebogenaktion ins Leben gerufen, an der Unternehmen unter www.clearswift.de/spam teilnehmen können.


Die Lösung
Man stelle sich vor, es gäbe Millionen von Spam und keiner käme an...
„Gemeinsam sind wir stark“ lautet das Motto des diesjährigen Partner-Moves der Clearswift GmbH. Es geht um die Gegenattacke mit technischen Mitteln. Die Lösung eines so umfangreichen Problems wie Spam kann aber nur gemeinsam erfolgen. Clearswift bittet deshalb alle betroffenen Email-Nutzer um Unterstützung im Kampf gegen Spam. Unter spam@clearswift.de wird deutscher Spam gesammelt und zu einer Datenbank-Mauer für aktuellen und künftigen Schutz gegen pornografische, rassistische oder einfach nur störende und unerwünschte Emails eingesetzt.

Dazu Frank Brandenburg, Geschäftsführer der Clearswift GmbH: „Je genauer wir erfahren, was am Markt geschieht, desto besser können wir unsere Produkte im Sinne unserer Kunden auf Ihre Aufgabe vorbereiten. Die kriminelle Kreativität der Spam Versender steht denen der Virenbastler in nichts nach und bedarf einer sofortigen Reaktion von unserer Seite. Dazu bitten wir die Öffentlichkeit um Mithilfe.“

Weitere Informationen zu Spam finden Sie unter www.clearswift.de/info/spam




Clearswift GmbH

Clearswift vereinfacht Content Security.

Die Produktreihe MIMEsweeper von Clearswift setzten Best Practice-Nutzung von Email und Internet um. Sie stellt sicher, dass der gesamte Datenverkehr internen Richtlinien sowie externen Regulierungen entspricht. Die Content Filtering-Lösungen von Clearswift erleichtern den Einsatz, das Management und die Wartung kompromissloser Email- und Internet-Sicherheitsfunktionen für ein- und ausgehende Übertragungen.

Clearswift ist der einzige Anbieter von umfassender, Richtlinien-basierter Content Security in allen drei möglichen Varianten: als Software, Appliance und Managed Service. Jede der drei Plattformen bietet eine äußerst komfortable Sicherung von Datenübertragungen durch klar strukturierte und intuitive Management-Oberfläche, automatischen und vollständig selbsttätigen Updates, leistungsfähigen Reporting-Funktionen sowie überragender Richtlinienverwaltung.

20 Jahre Erfahrung mit Implementierungen in 15.000 Unternehmen ermöglichten es Clearswift, Sicherheitsstandards stets weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Sicherheitsmanagement erheblich zu vereinfachen. Mit Hilfe der Clearswift Lösungen können zahlreiche, weltweit erfolgreiche Unternehmen das Internet bedenkenlos nutzen. Das Ziel von Clearswift ist es, im Markt immer einen Schritt voraus zu sein und seinen Kunden einen umfassenden Schutz gegen alle neuen Gefahren zu bieten.


Weitere Informationen finden Sie unter www.clearswift.de oder in unserem Pressebereich unter www.clearswift.de/news.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.