PresseBox
Press release BoxID: 6160 (Clearswift GmbH)
  • Clearswift GmbH
  • Im Mediapark 8
  • 50670 Köln
  • http://www.clearswift.de

Allianz für digitale Sicherheit

Clearswift und Symantec bündeln Ihre Kompetenzen +++ Vorstoß in Sachen Viren- und Content Sicherheit +++ Anwender profitieren durch leichtere Bedienbarkeit der integrierten Lösungen +++ Höhere Performance durch bessere Produktintegration

(PresseBox) (Hamburg, ) Clearswift, führender Anbieter von Sicherheitslösungen für elektronische Kommunikation und Symantec, weltweit führenden Anbieter von Internet Security-Lösungen, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ab sofort werden beide Unternehmen die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Virenscan-Software umsetzen, die speziell für die Integration mit den Produkten von Clearswift konzipiert ist.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird es eine Reihe von Integrationsprojekten geben. Beispielsweise Clearswift CS MAILsweeper™ for SMTP:
Für Clearswift MAILsweeper wurde ein Symantec „Connector“ entwickelt, der kostenlos von der Clearswift Website heruntergeladen werden kann. Dieses Tool ermöglicht dem User von MAILsweeper for SMTP 4.3 gleichzeitig die Verwendung der Symantec AntiVirus Scan Engine 4.0. Die kombinierte Lösung ist ab sofort für alle Kunden und Händler von Clearswift und Symantec verfügbar.


Der Vorteil
Ideal ist diese Lösung für all jene, die eine Sicherheitslösung bestehend aus den Technologien beider Unternehmen benötigen. Die nahtlose Integration von MIMEsweeper for SMTP und Symantec Scan Engine sorgt für eine höhere Performance und ermöglicht die Verwaltung der Sicherheits-Policies und anderer Konfigurationen über die Konsole des MAILsweeper for SMTP. Die Administration des gesamten Security Bereichs wird somit wesentlich vereinfacht.

Geplant ist zudem die Unterstützung von Symantec AntiVirus für die gesamte MIMEsweeper Produktfamilie sowie für die Produkte der Clearswift ENTERPRISEsuite zu implementieren.

Frank Brandenburg, Geschäftsführer von Clearswift Deutschland, erklärt: „Diese Kooperation, die zwei in ihren jeweiligen Märkten richtungsweisende Unternehmen zusammenführt, wird sich sehr positiv für die Kunden auswirken. Die Kunden beider Unternehmen benötigen eine bessere Integration der Technologien, um eine höhere Performance zu erzielen. Damit erweitern wir zusätzlich die Funktionalität der MIMEsweeper Produktfamilie, und davon werden sowohl unsere Partner als auch unsere Kunden profitieren.“

„Virenschutz und Content-Sicherheit lassen sich nicht voneinander trennen,“ so Brian Burke, Research Manager bei IDC, „daher ist es sinnvoll, Antiviren-Tools mit Content-Filterlösungen zu kombinieren, um die Sicherheit der Email-Kommunikation zu erhöhen. Der Markt für Content-Sicherheitslösungen (mit Web-Filter- und Email-Scan-Funktion) wird voraussichtlich bis 2006 ein Volumen von 1,4 Milliarden US-Dollar erreichen, während der Markt für Antiviren-Produkte auf über 3,4 Milliarden US-Dollar wachsen wird. Diese Entwicklung verdeutlicht, dass diese Technologien für die Sicherheitsstrategien der meisten Unternehmen von großer Bedeutung sind.“

Greg Gotta, Vice President, Product Delivery, bei Symantec, ergänzt: „Diese Lösung unterstreicht das Engagement von Symantec, wenn es darum geht, Unternehmen effiziente und skalierbare Virenschutzlösungen für Email-Systeme zur Verfügung zu stellen. Anwender in Unternehmen erhalten damit eine höhere Sicherheit, denn sie wissen, dass die nahtlose Integration von MIMEsweeper SMTP und der Symantec AntiVirus Scan Engine die optimale Lösung für Virenschutz und Policy-Management ihrer Email-Systeme darstellt.“


Die Produkte
MIMEsweeper ist eine marktführende Reihe von Produkten, die für die Implementierung von E-Policies für die Email- und Web-Kommunikation entwickelt wurden. Mit MIMEsweeper können sich Unternehmen gegen Bedrohungen in Emails und aus dem Internet schützen, juristische und andere Bestimmungen erfüllen, produktivitätssteigernde Richtlinien implementieren und ihr geistiges Eigentum in ihrem Netzwerk schützen.

Clearswift ENTERPRISEsuite ist eine spezielle Lösung, die praxisbewährte Content Security und sichere Messaging-Komponenten zu einer Infrastruktur integriert. ENTERPRISEsuite wurde speziell für komplexe Umgebungen entwickelt und unterstützt Organisationen nicht nur mit einem besseren Management ihrer unternehmenskritischen Kommunikation, sondern ermöglicht auch die sichere Einbindung von Kunden, Partnern und Lieferanten in die Organisation.

Die Symantec AntiVirus Scan Engine stellt leistungsfähige und skalierbare Funktionen für Virenscans und Reparatur der befallenen Daten zur Verfügung, um den Datenverkehr zu schützen, der über MAILsweeper for SMTP übermittelt wird.

Es handelt sich um eine TCP/IP-Server-Lösung, die den Virenschutz über die Protokolle ICAP, RPC oder die Symantec eigene Programmier-Schnittstelle (API) zur Verfügung stellt. Hierdurch wird eine Integration der Technologie in andere Server-Anwendungen und Geräte ermöglicht. Symantecs Antivirus-Lösungen enthalten Schlüsseltechnologien wie Bloodhound, NAVEX, LiveUpdate und Technologien zur Erkennung von Malicious Mobile Code für Java, ActiveX und eigenständige Skript-basierende Angriffe. Mit der Integration der Unterstützung von RPC 1.1 und ICAP 1.0 in der aktuellen Version und der Kompatibilität zu Microsoft Windows 2000, Sun Solaris und Red Hat Linux, kann die Symantec AntiVirus Scan Engine in heterogenen Unternehmens-Strukturen eingesetzt werden.

Symantec AntiVirus Scan Engine wird unterstützt durch Symantec Security Response, einem globalen Team von erfahrenen Spezialisten in den Bereichen Virenschutz, Hackerabwehr, Schwachstellenanalyse von Netzen sowie technischer Unterstützung. Diese Fachleute stellen Unternehmens- und Privatkunden umfangreiche Informationen zur Verfügung. Symantec Security Response nutzt zudem die Funktionen hoch entwickelter Warnsysteme, um Kunden rund um die Uhr mit weltweiter und umfassender Unterstützung im Bereich Internet-Sicherheit zur Seite zu stehen und sie gegen die komplexen Gefahren aus dem Internet zu schützen.


Downloads
Symantec Anti-Virus for Clearswift über den Link zu „Trialware“ auf der Webseite „Enterprise Solutions“:
http://enterprisesecurity.symantec.com/Content/ProductLink.cfm

Clearswift MAILsweeper for SMTP (v4.3) im Bereich „Product Downloads“ unter: http://www.clearswift.com/download/default.asp

Symantec ‘Connector’ aus dem Bereich „Extras“ unter: http://www.clearswift.com/download/default.asp


Über Clearswift
Clearswift verfügt mit Clearswift MIMEsweeper und Clearswift ENTERPRISEsuite über zwei sich ergänzende Produktfamilien für Web-, E-Mail- und Intranet-Content Security, die den Sicherheitsbedürfnissen sowohl zentral als auch dezentral organisierter Unternehmen gerecht werden. Hiermit bietet Clearswift weltweit Unternehmen jeder Größe und Komplexität umfangreiche Sicherheits- sowie Managementlösungen für die elektronische Kommunikation. Alle Produkte ermöglichen die Umsetzung von Richtlinien, sogenannten Policies. Diese definieren Unternehmen individuell in Übereinstimmung mit ihren Sicherheitsbedürfnissen. Policies erlauben auf Grund der schnellen und einfachen Erstellung eine flexible Anpassung an unterschiedlichste Unternehmensstrukturen und -prozesse.
Über 14.000 Kunden und 16 Millionen Anwender nutzen die Clearswift Lösungen und Produkte weltweit. 40 Prozent der 500 erfolgreichsten Unternehmen sind Kunden von Clearswift. Im Segment der E-Mail-Filterung besitzt Clearswift einen Marktanteil von 23 Prozent.
Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Theale, Großbritannien. Verkaufsniederlassungen sind in den USA, Deutschland, Frankreich, Japan und Australien.


Clearswift GmbH
Annette Benter
Amsinckstrasse 67
20097 Hamburg
Telefon: +49 40 / 23999-0
Fax: +49 40 / 23999-100
presse@clearsift.de
www.clearswift.de

sugar in the morning
Christiane Capps
Managing Consultant
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg
Tel. 040-229 299 97
Fax 040 229 299 98
clearswift@sugarinthemorning.de

Clearswift GmbH

Clearswift vereinfacht Content Security.

Die Produktreihe MIMEsweeper von Clearswift setzten Best Practice-Nutzung von Email und Internet um. Sie stellt sicher, dass der gesamte Datenverkehr internen Richtlinien sowie externen Regulierungen entspricht. Die Content Filtering-Lösungen von Clearswift erleichtern den Einsatz, das Management und die Wartung kompromissloser Email- und Internet-Sicherheitsfunktionen für ein- und ausgehende Übertragungen.

Clearswift ist der einzige Anbieter von umfassender, Richtlinien-basierter Content Security in allen drei möglichen Varianten: als Software, Appliance und Managed Service. Jede der drei Plattformen bietet eine äußerst komfortable Sicherung von Datenübertragungen durch klar strukturierte und intuitive Management-Oberfläche, automatischen und vollständig selbsttätigen Updates, leistungsfähigen Reporting-Funktionen sowie überragender Richtlinienverwaltung.

20 Jahre Erfahrung mit Implementierungen in 15.000 Unternehmen ermöglichten es Clearswift, Sicherheitsstandards stets weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Sicherheitsmanagement erheblich zu vereinfachen. Mit Hilfe der Clearswift Lösungen können zahlreiche, weltweit erfolgreiche Unternehmen das Internet bedenkenlos nutzen. Das Ziel von Clearswift ist es, im Markt immer einen Schritt voraus zu sein und seinen Kunden einen umfassenden Schutz gegen alle neuen Gefahren zu bieten.


Weitere Informationen finden Sie unter www.clearswift.de oder in unserem Pressebereich unter www.clearswift.de/news.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.