Ulrich G. Schneider im Beirat der Clarity AG

(PresseBox) ( , )
CeBIT-Interview vereinbaren: E-Mail team@dripke.de oder Telefon 0611/973150
Bad Homburg, 14. Januar 2003 - Die Clarity AG (Bad Homburg) hat eine der profiliertesten Persönlichkeiten der deutschen IT-Wirtschaft als Beiratsmitglied gewonnen: Ulrich G. Schneider. Der Diplom-Volkswirt berät den führenden europäischen Anbieter von Lösungen für Voice Commerce bei der Ausweitung seiner Aktivitäten in Deutschland.

Ulrich G. Schneider war bis Oktober letzten Jahres Geschäftsführer des Bundesverbandes Informationswirt-schaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und hat in dieser Funktion entscheidende Schritte zur Stabilisierung der IT-Wirtschaft in Deutschland eingelei-tet. Zuvor war er seit Anfang 1988 Geschäftsführer des BVB Bundesverband Informations- und Kommunikations-Systeme e.V., bevor er 1997 zum Sprecher der BVB-Geschäftsführung berufen wurde. Im Rahmen seines Verbandsengagements hat der neue Clarity-Beirat gemeinsam mit Dr. Volker Jung, Vorstand der Siemens AG, Erwin Staudt, Vorsitzender der IBM-Geschäftsführung, Josef Brauner, Vorstand der Deut-schen Telekom, Jörg Menno Harms, Geschäftsführungs-Vorsitzender von Hewlett-Packard, Dr. Gottfried Dutiné, Mitglied im Zentralvorstand Royal Philips Electronics, Dieter Kempf, Vorstandsvorsitzender der Datev, Willi Berchtold, Vorsitzender der Geschäftsführung Giesecke & Devrient und Ex-Microsoft-Chef Kurt Sibold und vielen weiteren Persönlichkeiten maßgeblich zur Förderung der IT-Industrie in Deutschland beigetragen.

Vor seiner Verbandstätigkeit hat Ulrich G. Schneider seit 1965 lange Jahre Berufserfahrung bei IBM gesammelt. Seit 1997 bekleidete er verantwortliche Managementpositionen in Vertrieb und Marketing bei der IBM Deutschland GmbH. Unter anderem war er zwei Jahre als Program Manager der General Product Division im kalifornischen San Jose engagiert. Später trug er die Verantwortung als Vertriebsleiter für die Fertigungsindustrie im Rhein-Main-Gebiet.

Auf seine berufliche Karriere hat sich Ulrich G. Schneider mit einer kaufmännischen Lehre zum Industriekaufmann und dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Gutenberg- Universität in Mainz mit dem Abschluss als Diplom-Volkswirt vorbereitet.

Die Clarity AG (Bad Homburg bei Frankfurt am Main) ist "The Intelligent Voice Portal Technology Company". Die Clarity AG besitzt einzigartige Technologien, Software und Know-how bei Highend-Sprachdialogsystemen, mittels derer man mit Computern (fast) wie mit Menschen in natürlicher Sprache reden kann. Clarity hat dazu eine eigene Software-plattform der Carrierklasse für den Einsatz in Firmen- und Telekommunikationsnetzen entwickelt. Zielgruppe sind Unter-nehmen, die Kunden und Mitarbeiter per Telefon besser bedienen wollen, um Umsatz, Produktivität, Kundenbindung und -zufriedenheit zu erhöhen. Firmenkunden können die Clarity-Systeme als Softwarelizenz, im ASP-Modell oder als Vollservice unter eigenen Telefonnummern nutzen. Clarity gehört zu den Gründungsmitgliedern des Branchenverbandes VASCom (Voice Application Standard Committee).

Weitere Informationen:
Clarity AG,
Ober-Eschbacher Straße 109,
61352 Bad Homburg v.d.H.,
Tel.: 06172/13885-0,
E-Mail: info@clarity-ag.net,
Web: www.clarity-ag.net

Presse-Agentur:
Dripke. Wolf. Weissenbach.
Tel.: 0611/973150,
E-Mail: team@dripke.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.