CEWE stärkt sein ökologisches Profil und setzt auf Grünen Strom

Verantwortung für Umwelt und Klima

(PresseBox) ( Oldenburg, )
Europas führender Fotodienstleister und innovativer Online Druckpartner verstärkt sein betriebliches Engagement für die Umwelt: Seit 1. Januar 2016 bezieht CEWE am Standort Oldenburg ausschließlich zertifizierten Strom aus erneuerbaren Energien.

„Wir sind uns der Verantwortung für Umwelt und Klima bewusst. Es ist wichtig, nicht nur über Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zu sprechen, sondern sie aktiv zu gestalten und umzusetzen. Daher freuen wir uns, seit Anfang des Jahres zu 100 Prozent Ökostrom für unser Labor in Oldenburg zu beziehen“, so Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE. Ab Januar 2016 bezieht Europas führender Fotodienstleister und Online Druckpartner mehr als ein Drittel des Stroms für seine deutschen Betriebe aus erneuerbaren Ressourcen. Der Ökostrom des Anbieters EWE kommt ausschließlich aus vom TÜV Nord zertifizierten Wasser-, Wind- oder Solarkraftwerken. Damit werden am Standort Oldenburg etwa 2.800 Tonnen CO₂ eingespart – was dem kompletten Jahresverbrauch von knapp 7 Mio. Kilowattstunden Strom entspricht.

Diese Umstellung ist ein weiterer Schritt im Dienst der Nachhaltigkeit: Bereits 2013 erhielt CEWE den Blauen Engel für sein energieeffizient betriebenes Rechenzentrum RZ1. Damit sanken Energieverbrauch, Stromkosten und Umweltbelastung erheblich.

Grüner Strom ist Teil des Gesamtkonzeptes

Die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wird die Kohlendioxid-Emissionen des Unternehmens weiter senken und ist damit Teil einer Reihe von Emissionsreduzierungs- und Umweltmaßnahmen von CEWE. Unter anderem wurde 2015 an allen deutschen Standorten ein umfassendes Energiemanagementsystem DIN EN ISO 500001 aufgebaut, in die Praxis umgesetzt und zertifiziert. Das System beschreibt den kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Bezug auf die Energieleistung des Unternehmens.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.