Cassidian weitet Funknetz der Pekinger Regierung auf neue U‑Bahnlinien aus

(PresseBox) ( Unterschleißheim, )
.
- Cassidian liefert 24 TB3-Basisstationen und vier TTRX-Sende- und Empfangseinheiten zur Abdeckung der neuen U-Bahnlinien
- Nach der Erweiterung deckt das TETRA-Funknetz von Cassidian alle 17 Pekinger U-Bahnlinien ab
- Das erweiterte Netz ist Teil des von Cassidian gelieferten, weltweit größten städtischen TETRA-Funknetzes „Beijing JustTop TETRA Network“

Cassidian, ein Unternehmen des EADS-Konzerns, hat kürzlich den Auftrag zum Ausbau des TETRA-Funknetzes der Regierung von Peking erhalten. Die geplante Erweiterung verbessert Netzabdeckung, Funkkommunikation und Services. Damit kann die Pekinger U-Bahnpolizei einen sicheren U-Bahnbetrieb gewährleisten.

Cassidian liefert 24 TB3-Basisstationen, die die Reichweite des Funknetzes auf folgende neue Pekinger U-Bahnlinien ausdehnen: Linie 7, Verlängerung der Linie 8 und Verbindungsstrecke zur Changping-Linie, Linie 14 sowie den westlichen Streckenabschnitt der Linie 15. Auslieferung und Installation werden in den Jahren 2013 bzw. 2014 erfolgen. Damit werden alle 17 U-Bahnlinien mit dem TETRA-System von Cassidian ausgestattet sein.

Das von Cassidian bereitgestellte „Beijing JustTop TETRA Network“ der Pekinger Regierung ist das größte digitale Bündelfunknetz in Asien und das größte städtische TETRA-Funknetz weltweit. Es deckt das Stadtgebiet von Peking ab, einschließlich aller Veranstaltungsstätten, U-Bahnlinien, Stadtbezirke, Schnellstraßen und wichtigen Gebäude. Das System verfügt über 350 Basisstationen und wird von rund 90.000 Teilnehmern genutzt.

Im Jahr 2011 beförderte Pekings U-Bahn mehr als 2,18 Milliarden Fahrgäste; am 28. April 2012 wurde mit 8,59 Millionen Fahrgästen ein neuer Tagesrekord aufgestellt. Dennoch ist das bestehende U-Bahnnetz dem Transportbedarf der Stadt nicht gewachsen. Umfangreiche Erweiterungspläne sehen deshalb bis 2015 den Betrieb von insgesamt 19 Linien mit einer Gesamtlänge von 708 Kilometern vor; bis 2020 soll das Netz auf 1.050 Kilometer ausgeweitet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.