Anbindung des ELEKAT an die AVL DiTest DiX Diagnosegeräte

(PresseBox) ( Mannheim, )
Weitere Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen AVL DiTEST und CARAT. Die Anbindung der AVL DiTEST DiX-Diagnosegeräte an den ELEKAT ist ab sofort möglich.

Nach dem großen Erfolg der CARAT-Elektronikoffensive in Zusammenarbeit mit AVL DiTEST wurde eine weitere Produktverbindung zwischen den beiden Häusern geschaffen. Der ELEKAT, der CARATTeilekatalog, kann zukünftig an die AVL DiTEST DiX-Diagnosegeräte angebunden werden. Das bedeutet, dass die Werkstatt direkt aus der Diagnose-Anwendung auf den ELEKAT zugreifen kann.

Diese neue Funktionalität bietet eine Vielzahl von Vorteilen und erhöht dadurch den Bedienkomfort für den Anwender.

Die bereits eingegebenen Fahrzeugdaten aus der AVL DiX-Diagnose- Anwendung werden automatisiert in die ELEKAT-Anwendung übergeben und das bereits selektierte Fahrzeug geöffnet. Durch diese Automatisierung und die Möglichkeit der einfachen Umschaltung zwischen den beiden Applikationen wird es dem Anwender ermöglicht, den Reparaturprozess zukünftig noch effizienter zu gestalten. Die generelle Netzwerktauglichkeit der AVL DiX-Diagnosesysteme und des ELEKAT's erleichtern den Werkstattalltag.

Nach erfolgter Fehleridentifizierung mit Hilfe der AVL DiX-Diagnose und der automatisierten Fahrzeugidentifikationsdaten-Übergabe an die ELEKAT-Anwendung kann die Ersatzteilbestellung online direkt aus dem ELEKAT beim jeweiligen CARAT-Großhändler ausgelöst werden.

Diese Erweiterung ist ab der neuen DiX-Diagnose Version 18 (lieferbar ab Dezember 2008) auf allen AVL DiX-Diagnosegeräten verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die AVL DiTEST GmbH in Fürth.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.