Canon MVX400-Serie: Camcorder für die Bedürfnisse engagierter Video-Filmer

(PresseBox) ( Krefeld, )
Filmen und gleichzeitig Fotos schießen? Breitbildaufzeichnung und Mikrofoneingang gefällig? Kein Problem für die neuen Modelle MVX450 und MVX460 von Canon. Engagierte Video-Filmer freuen sich darüber hinaus über den schnellen Zugriff auf manuelle Funktionen und über das satte 20fach-Zoom. Die superkompakte Form der beiden Neuen macht sie zu idealen Begleitern auch auf Reisen. Die Neuen gibt's ab Mitte März im Fachhandel. Der MVX450 kostet 549,- Euro*, für 50,- Euro mehr gibt es den MVX460 mit DV- und AV-in sowie analog/digital-Konverter.

Foto/Video-Übertragung
Der von Canon entwickelte DIGIC DV- Prozessor kann Video- und Fotoaufnahmen simultan, aber auf getrennten Wegen verarbeiten. So erhält jede Anwendung eine optimale Bildqualität, denn um die Megapixelfotos auf die SD-Card zu speichern, verwendet der Bildverarbeitungs-Chip andere Algorithmen, als für die Videoaufzeichnung.

Dank des großen 1/5-Zoll-CCD-Chips wird auch die Aufzeichnung von 16:9-Breitbildszenen in hoher Qualität möglich, die - auf entsprechenden 16:9 Fernsehgeräten betrachtet - deutlich mehr Bild zeigen, als im klassischen 4:3-Format. Für eine "passgenaue" Bildkontrolle ist in beide Modelle ein echter 16:9-Monitor integriert.

Kreative Highlights
Das 20fach optische Zoom beider Modelle erlaubt eine maximale Brennweite von 878mm - äquivalent zum Kleinbildformat von Fotokameras. Diese Telewirkung schafft ein extrem breites Motivspektrum. Der elektronische Bildstabilisator wirkt der Unschärfegefahr durch Verwackeln entgegen, für beste Bildqualität sorgt zusätzlich die Super Spektra Linsenvergütung, die Streulicht und Aberrationen zuverlässig reduziert. Wer Fotos schießt, freut sich über die Möglichkeit, Serienaufnahmen und Blendenreihen realisieren zu können, Video-Filmer können variable Verschlusszeiten, manuellen Weißabgleich und manuellen Fokus zur Umsetzung ihrer Drehbücher einsetzen. Der eingebaute Mikrofoneingang erlaubt auch gelungene Sprachaufnahmen. Für versteckte Kamera-Aufnahmen und bequeme Wiedergabe ist eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten.

Das Spitzenmodell
Mit der MVX460 ist die Aufzeichnung fertiger Filme aus dem Rechner dank DV-in möglich. Damit erreicht fertiges Videomaterial in bester Qualität die kleinen DV-Videobänder - zur Vervielfältigung und zur dauerhaften Archivierung. Aufnahmen bei Dunkelheit erhellt die integrierte weiße LED-Leuchte.

Besitzer einer MVX 460 oder 450 können gratis CANON iMAGE GATEWAY (CiG) - Mitglieder werden undauf 100 Megabyte Online-Speicherplatz zugreifen. Dort lassen sich Fotos und kleine Motion JPEG-Filme direkt aus dem Camcorder ablegen, archivieren und mit Freunden teilen.

Verfügbar im Handel ab Mitte März 2006
MVX460: 599,- Euro*
MVX450: 549,- Euro*

* Sämtliche angegebenen Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise zum Zeitpunkt der Produktvorstellung der Canon Deutschland GmbH, Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.