Sternstunden mit Leonhard Cohen und transalpine Höhenflüge

Bilanz STIMMEN 2008

(PresseBox) ( Lörrach, )
23.000 Konzertbesucher, mehr als 3.000 Mitwirkende und Tausende von Besuchern am Gesangsfest "Lörrach singt" - das 15. STIMMEN-Festival in Lörrach ging am 27. Juli mit dem Auftritt von MACY GRAY zu Ende.

Zu einem denkwürdigen Höhepunkt der 15-jährigen Festivalgeschichte entwickelte sich das dreistündige Konzert des kanadisch-jüdischen Songpoeten LEONARD COHEN auf dem Lörracher Marktplatz am Freitag, 25. Juli. Der legendäre Star und seine bestens disponierte Band schufen eine intensive und phasenweise geradezu magische Atmosphäre. Sie überzeugten in jeder Hinsicht. Umso erstaunlicher, dass er für seinen einzigen Deutschland-Auftritt in diesem Sommer und im Rahmen seiner ersten Welttournee seit 15 Jahren den Weg in die südbadische Provinzstadt fand.

Weitere Höhepunkte des vierwöchigen Festivalprogramms waren die Auftritte von PAUL SIMON, des schweizerischen Volksmusik-Dissidenten NOLDI ALDER, der chinesischen Sängerin GONG LINNA und der BBC-Worldmusic-Award-Gewinnerin MAYRA ANDRADE.
Andrade überzeugte mit ihrer erstaunlich reifen Verbindung von Jazz und kapverdischer Morna- Musik - als würde sie den Geist von Billie Holiday und von Cesaria Evora in sich vereinen.

Neben dem hochkarätigen Künstleraufgebot (MANDO DIAO, LIZZ WRIGHT, LILA DOWNS, THE NEVILLE BROTHERS, MACY GRAY, 17 HIPPIES u.v.a.) zählen spannende Eigenproduktionen und musikalische Projekte zu den Markenzeichen des STIMMEN-Festivals.
Auch stimmungsvolle neue Konzertorte wie das Römische Theater Augusta Raurica in Augst, der Park der Fondation Beyeler in Riehen, der Garten der Tüllinger Höhe, eine Aussichtsterrasse mit Blick über die ganze trinationale Stadtlandschaft des Dreiländerecks und die gerade fertig gestellte zollfreie Brücke auf der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz bereicherten die Festivalarchitektur.

Künstlerisch überzeugten die TARANTA FESTA, eine Großproduktion mit den italienischen Tarantella-Stars EUGENIO BENNATO, NIDI D'ARAC und ANTONIO INFANTINO und
"transalpin", der thematische STIMMEN-Schwerpunkt 2008. CHRISTIAN ZEHNDER, der diesjährige "artist in residence", gestaltete drei mutige STIMMEN-Projekte mit dem contrapunktChor, dem casalQUARTETT und seinem kraah trio. Auch die Auftritte der übrigen Schweizer Künstler NADJA RÄSS, KUMMERBUBEN und eCHo mit CHRISTINE LAUTERBURG UND CORIN CURSCHELLAS überzeugten durchweg auf ihrem eigenwilligen Weg, Volks- und zeitgenössische Musik neu zu versöhnen. Und der Erfolg gibt ihnen Recht.
Alle Konzerte waren sehr gut besucht und fanden ein begeistertes Publikum.

Wir freuen uns auf das 16. STIMMEN-Festival vom 1. bis 26. Juli 2009
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.