Logistik in der Region im Aufwind: Verband startet neuen Verkehrsfachwirt-Kurs

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Logistik ist als wichtiger und förderfähiger Wirtschaftsfaktor von den Wirtschaftsministerien der beiden Länder anerkannt. Rund 9 % der Beschäftigten in der Region sind in der Logistik beschäftigt. Mehrere neue Logistikanlagen in den Bereichen Spedition, Handel und Automobilindustrie sind in den letzten Monaten an verschiedenen Standorten im Land Brandenburg fertiggestellt worden.

Die Weiterbildung zum/zur Verkehrsfachwirt/-in vertieft und erweitert die in Ausbildung und Praxis des Logistik- und Verkehrsgewerbes erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Der Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg stellt sich den Anforderungen der Weiterbildung von Speditionskaufleuten und bietet in diesem Frühjahr wieder einen Lehrgang mit Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin zum Geprüften Verkehrsfachwirt/-in (IHK) - Schwerpunkt Güterverkehr an. Es handelt sich dabei um eine berufsbegleitende Maßnahme über einen Zeitraum von 17 Monaten.

Der Verband bietet allen Interessenten die Möglichkeit, sich in einer Informationsveranstaltung am 22.01.2007, 18.00 Uhr, in der Geschäftsstelle Juliusstr. 52, 12051 Berlin, die Bedingungen und Fördermöglichkeiten erklären zu lassen.

Allgemeine Informationen können auch auf der Homepage des Verbandes www.vsbberlin.de unter Aus- und Weiterbildung nachgelesen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.