musicline.de erweitert seine Musikdatenbank

(PresseBox) ( Berlin, )
Das größte deutsche Musikinformationsportal erweitert sein Repertoire. Die Musiksuchmaschine musicline.de greift auf die umfangreichste Musikdatenbank zu, welche nahezu alle Tonträger und Musikvideos und –DVDs umfasst, die in Deutschland erhältlich waren und es noch sind.

Die musicline.de – Datenbank umfasst außer den aktiven Produkten auch Alben, die nicht mehr im deutschen Handel erhältlich sind. Diese werden in musicline.de bekannter Qualität mit Cover, Tracklisting und Soundfiles zum Reinhören abgebildet und komplettieren nahezu jede Diskographie. Musikliebhaber wie Musikprofis können nun nach längst vergessenen Alben suchen und in Erinnerungen schwelgen. Verzeichnet sind derzeit über eine halbe Million Tonträger von knapp 200.000 Künstlern, die seit den 50er Jahren in Deutschland erhältlich sind.

Neben Albuminformationen beinhaltet die Plattform musicline.de u.a. auch Künstler-Biographien und -Steckbriefe, ein Genre-Lexikon sowie eine Genresuche, die offiziellen Charts und Links zu Künstler- und Labelwebseiten.


musicline.de ist ein Produkt der PhonoNet GmbH
Die PhonoNet GmbH wurde 1991 vom Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft e.V. gegründet, um den Datenaustausch zwischen Handel, Medien und Industrie zu standardisieren und damit entscheidend zu vereinfachen. PhonoNet unterstützt durch den Datenaustausch in zahlreichen Formaten und mit Katalogdatenbanken die Distribution und Vermarktung von physischen und digitalen Produkten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.