conhIT 2012: Buchungsstand der Industrie‐Messe übertrifft Vorjahr

(PresseBox) ( Berlin, )
Mit einem sehr guten Buchungsstand der Industrie‐Messe startet die conhIT ins neue Jahr. Im Vergleich zur Veranstaltung 2011 konnte die vermietete Fläche bereits jetzt, drei Monate vor Beginn, um 10 Prozent gesteigert werden.

"Alle Marktführer der Healthcare IT werden vor Ort sein, und viele Aussteller haben ihre Standfläche nochmals vergrößert. Mehr als 20 Prozent der jetzt angemeldeten Aussteller sind neu dazugekommen", sagt Ursula Baumann, Senior Project Manager conhIT bei der Messe Berlin GmbH. Auf Europas größter Ausstellung zur Healthcare IT wird das gesamte Produkt‐ und Dienstleistungsspektrum der Branche gezeigt, von der klassischen Klinik‐IT über ausgefeilte Abteilungssysteme und Controlling‐Werkzeuge bis hin zu modernster Sprachtechnologie und zu Lösungen für die sektorenübergreifende Vernetzung. In diesem Jahr werden über 250 Aussteller erwartet.

"Auch die conhIT‐Partnerpakete haben sich in diesem Zusammenhang sehr gut etabliert", so Baumann. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich 23 Unternehmen für eine Teilnahme an der conhIT als Industrie‐Partner entschlossen, 2011 waren es 20 Unternehmen." Als Industrie‐Partner sind die Unternehmen eng in die Ausgestaltung der vier conhIT‐Säulen Industrie‐Messe, Kongress, Akademie und Networking mit eingebunden. Ihr Engagement geht damit über die reine Ausstellung hinaus. Die im letzten Jahr neu eingeführten Partnerpakete orientieren sich damit am Gesamtkonzept der conhIT, bei der Produktinformation, Wissenstransfer und Dialog in einer Veranstaltung gebündelt sind.

"Für die Unternehmen ist es wichtig, ihre Themen und Botschaften im Branchenumfeld platzieren zu können", sagt Baumann. "Sicherlich haben auch die bevorzugten Standplätze auf der Industrie‐Messe für neue Partner den Ausschlag gegeben. Zudem profitieren sie von ausgewählten Services, etwa aus dem Marketingbereich, die exklusiv den Partnern vorbehalten sind."

Das detaillierte conhIT‐Programm, mit dem Besucher und Aussteller ihren conhIT‐Aufenthalt vorbereiten können, wird Mitte Februar veröffentlicht. Es informiert über den conhIT‐Kongress, der dieses Jahr unter dem Leitmotto , "Strategien entwickeln. Prozesse managen. Nutzen schaffen!" in 13 Sessions die wichtigsten Themen der Healthcare IT behandelt, die Akademieseminare sowie weitere Veranstaltungshighlights, die am Vortag bzw. täglich nachmittags geboten werden.

conhIT - Connecting Healthcare IT, 24. bis 26. April 2012

Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT‐Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie Ärzte, Ärztenetze und MVZs, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Industrie‐Messe, Kongress, Akademie und Networking‐Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind.

Die conhIT 2012 wird in Kooperation von den Branchenverbänden bvitg e.V., GMDS e.V., BVMI e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH‐IT e.V. und ALKRZ gestaltet.

Veranstaltungsort: Messegelände Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, Eingang Messe Süd
Öffnungszeiten: Industrie‐Messe 11 bis 18 Uhr, Kongress und Akademie 9 bis 13 / 13.30 Uhr Ausstellerunterlagen, Ticketshop und viele weitere Informationen unter www.conhit.de.

XING: "conhIT - Der Branchentreff für Healthcare IT", conhIT‐Newsletter: www.conhit.de, Newsletter
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.