Erstmals Tag der Aus- und Weiterbildung bei der security essen 2012

(PresseBox) ( Bad Homburg, )
Die Messe Essen führt in Kooperation mit dem BDSW am 25. September 2012 auf der security essen, Weltmesse für Sicherheit und Brandschutz, einen Tag der Aus- und Weiterbildung durch. Dadurch soll die Bedeutung der Qualifizierung für die Sicherheitswirtschaft weiter hervorgehoben werden und Auszubildenden in der Sicherheitswirtschaft die Möglichkeit gegeben werden, auf der Messe Informationen und Kontakte zu sammeln.

In den vergangenen 10 Jahren wurde die Qualifizierung im Sicherheitsgewerbe auf eine komplett neue Basis gestellt. Beginnend mit der Einführung des 3-jährigen Ausbildungsberufs Fachkraft für Schutz und Sicherheit im Jahr 2002 sowie der Schaffung eines zusätzlichen 2-jährigen Ausbildungsberufs zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit in 2008 können sich nun junge Leute in der Branche qualifizieren. Zusätzlich wurde eine Aufstiegsfortbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit und eine IHK-Prüfung zur Geprüften Schutz und Sicherheit geschaffen. Die Branche hat damit ihre Innovationsfähigkeit im Bereich der Qualifikation gezeigt und die enorme Bedeutung von Qualität und Qualifizierung betont.

Auf dem Tag der Aus- und Weiterbildung werden sich Auszubildende, Berufsschullehrer, IHK-Vertreter und Ausbildungsbetriebe treffen und Informationen austauschen. Auf Fachvorträgen wird über die Qualifizierung im Gewerbe informiert, die Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter werden dargestellt. Darüber hinaus können die Auszubildenden auf einer Messe-Rallye ihr Wissen über die Branche unter Beweis stellen und vertiefen.

Nach derzeitiger Planung soll der Tag der Aus- und Weiterbildung auf den kommenden Messen wiederholt werden. Damit soll die Qualifizierung als eins der wichtigsten Themen der Sicherheitswirtschaft im Bewusstsein der Messeteilnehmer implementiert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.