Erste BDWS zertifizierte Sicherheitsfachschule

(PresseBox) ( Bad Homburg, )
Die BFS Bildungszentrum für Sicherheit und Dienstleistung GmbH in Essen ist die erste vom Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e. V. ( BDWS ) zertifizierte Sicherheitsfachschule. Der Hauptgeschäftsführer des BDWS, Dr. Harald Olschok überreichte BFS-Geschäftsführer Joseph Mensing am 6.3.2008 das Zertifikat. Damit wurde der Startschuss für eine Zertifizierungsoffensive der Bildungsträger im Bereich Sicherheit gegeben.

Die Zertifizierung des BFS fußt auf dem am 10. Dezember 2007 durchgeführten Audit. Von BDWS-Vertretern wurde das Unternehmen auf Herz und Nieren geprüft. Voraussetzung für die Zertifizierung ist u. a. dass der Nachweis eines Qualitätsmanagement-Systems vorliegt und möglichst auch noch die AZWV-Zulassung nachgewiesen wird.

Des Weiteren ist entscheidend, dass die Schule von einem Werkschutzmeister / Meister für Schutz und Sicherheit oder zumindest einer Werkschutzfachkraft / Fachkraft für Schutz und Sicherheit geleitet wird. Die einzelnen Dozenten müssen in ihren jeweiligen Einsatzbereichen Fachkunde nachweisen. Zudem muss sichergestellt werden, dass diverse Grundlagen und Inhalte der Sicherheit regelmäßig durch Schulungen vermittelt werden.

Mit der Zertifizierung wird verdeutlicht, dass der Bildungsträger neben den für viele Unternehmen allgemein gültigen, einen zusätzlichen fachspezifischen Qualitätsmanagement-Standard erfüllt.

Dr. Olschok begrüßte die Professionalisierung der Bildungsträger nachdrücklich. "Wir unterstützen die Qualitätsbemühungen auf dem Ausbildungssektor. Die Qualifizierung des Personals ist ein wichtiger Baustein für die Qualität der Dienstleistung." Er verwies auf den 2002 geschaffenen Ausbildungsberuf "Fachkraft für Schutz und Sicherheit", die vom BDWS unter dem Dach des DIHK entwickelte Fortbildungsprüfung zur "Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft" und den in 2008 kommenden 2jährigen Ausbildungsberuf "Servicekraft für Schutz und Sicherheit".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.