Bundesdruckerei und Gothaer Versicherungen bieten Online-Funktion für neuen Personalausweis an

Berliner Hochsicherheitsunternehmen stellt Berechtigungszertifikate und eID-Service

(PresseBox) ( Berlin, )
Als erstes Unternehmen in Deutschland hat die Gothaer Allgemeine Versicherung vom Bundesverwaltungsamt (BVA) eine offizielle Berechtigung zur Nutzung elektronischer Identitätsnachweise erhalten. Gleichzeitig entschied sich das Unternehmen, für die neue Online-Au­thentisierung den eID-Service sowie die Berechtigungszertifikate der Bundesdrucker­ei GmbH in Anspruch zu nehmen.

Mit der Einführung des neuen Personalausweises wird der bisherige deutsche Sichtausweis seit dem 1. November 2010 um eine elektronische Identitätsfunktion erweitert. Bürger, Unternehmen und Behörden können ihre Identität von nun an auch im Internet eindeutig nachweisen.

Die Bundesdruckerei unterstützt die Gothaer Allgemeine Versicherung dabei, diese Innovation für ihre Geschäftsprozesse zu nutzen. Auf der Basis der kürzlich erteilten Genehmigung durch das BVA stellt die Bundesdruckerei dem Versicherungsunternehmen nun die benötigten Berechtigungszertifikate - im Sinne eines elektronischen Anbieterausweises - aus. Diese legitimieren die Versicherung, personenbezogene Daten aus dem neuen Personalausweis auszulesen, vorausgesetzt auch der Kunde gibt seine Zustimmung.

Die sichere Kommunikation beim Datenaustausch gewährleistet der eID-Service der Bundesdruckerei. Dieser ist ein im Hintergrund laufendes System, das die Rolle eines vertrauensvollen Mittlers zwischen Online-Anbieter und Nutzer übernimmt. Der ein-Ser­vice sorgt dafür, dass alle Daten verschlüsselt und signiert übertragen werden und die Identität von Nutzer und Anbieter im Sinne der gegenseitigen Authentisierung jederzeit zweifelsfrei erkennbar ist.

Die Gothaer sieht in der Nutzung des elektronischen Identitätsnachweises große Chancen für ihr Unternehmen. "Als Teilnehmer am zentral koordinierten Anwendungstest für den neuen Personalausweis arbeiten wir mit der Bundesdruckerei bereits eng zusammen und haben sie als kompetenten Partner kennen gelernt", sagt Projektleiter Eric Wiedemann vom Vertriebsmanagement der Gothaer. "Von daher setzen wir auch für den Echtbetrieb auf den eID-Service der Bundesdruckerei." Kunden der Gothaer sollen ihren neuen Personalausweis künftig zum Online-Vertragsabschluss oder zur Anforderung vorläufiger Versicherungsbestätigungen nutzen können.

Ulrich Hamann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesdruckerei GmbH, ist überzeugt: "Mit dieser und vielen weiteren Kooperationen im Kontext unseres neuen ein-Services werden sich Bürger auf einen deutlich verbesserten Identitätsschutz und umfassend geprüfte Anbieterdaten verlassen können. Das ist ein großer Schritt auf dem Weg zu sicheren Identitäten."

Über die Gothaer

Der Gothaer Konzern ist mit über vier Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 3,5 Mio. versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.