PresseBox
Press release BoxID: 18467 (Broadcom)
  • Broadcom
  • 92617 Irvine, California
  • 5300 California Ave
  • http://www.broadcom.com
  • Contact person
  • Evelyn Angel
  • +49 (6151) 9491-35

Computer Associates bietet "Same-Day"-Support für z/OS und z/OS.e 1.5 von IBM

Unicenter Datenbank-Lösungen unterstützen DB2 Universal Database für z/OS V8

(PresseBox) (Darmstadt, ) Computer Associates (CA) bietet "Same-Day"-Support für neue Versionen des z/OS-Betriebssystems von IBM. Die CA-Produktfamilien Unicenter, eTrust, BrightStor, Advantage und AllFusion unterstützen z/OS und z/OS.e 1.5 von IBM.

CA arbeitet eng mit IBM im z/OS Early Test-Programm zusammen, um neue Entwicklungen von Anfang an zu unterstützen. So stellt CA für die DB2 Universal Database (UDB) für z/OS V8 die Beta-Version von Unicenter Database Management r11 zur Verfügung. Die CA-Software schützt Daten besser, verkürzt Antwortzeiten und erhöht die Systemverfügbarkeit. Kunden können damit ihre großen DB2-Datenbanken kostengünstiger und einfacher verwalten. Die neue Lösung besteht aus 33 Einzelprodukten, die sich in drei Suites gliedern: Unicenter Database Performance Management, Unicenter Database Backup und Recovery sowie Unicenter Database Administration. Diese können separat oder als Paket lizenziert werden.

Unicenter Database Management für DB2 für z/OS V8 bietet: - Umfassendes Large-Object-Management (LOB), mit dem LOBs über 32K automatisch geladen und entladen werden können. - Unicode-Support durch die Unicenter Database Administration-Suite in mehrsprachigen Umgebungen. - Unterstützung aller 4096 DB2-Partitionen durch die Unicenter Database Backup- und Recovery-Suite. Sie verbessert die Verwaltung einzelner Dateien und beschleunigt die Datenübertragung in großen, komplexen Data Warehousing-Umg ebungen. - Unterstützung für Umgebungen mit hohem Transaktionsvolumen sowie für 10.000 DB2 Archivprotokolle zur schnellen Wiederherstellung wichtiger Daten.

"Unsere DB2-Umgebung ist sehr groß, komplex und entscheidend für die IT-Abläufe bei unseren Kunden und damit für unseren Erfolg", erklärt Joe Carola, Leiter der Abteilung Datenbankverwaltung von Siemens Medical Solutions. "Somit war es für uns wichtig, dass CA mit seinen neuesten Unicenter-Lösungen sofort zuverlässigen Support für unsere neue Datenbank-Plattform bereitstellt." Siemens Medical Solutions betreibt eines der größten medizinischen Rechenzentr en und ist führender Service-Provider für das Fern-Hosting von medizinischen Applikationen. Das Unternehmen liefert über 1.000 extern angebundenen Kunden sichere, skalierbare, hoch verfügbare und reaktionsschnelle Datendienste .

Darüber hinaus unterstützt CA DB2 für z/OS auch mit den Lösungen eTrust CA-Top Secret für DB2 für z/OS und CA-ACF2 für DB2 für z/OS. Beide Lösungen liegen derzeit in der Beta-Version vor. Sie tragen zur Integrität und Sicherheit von wichtigen Informationsressourcen bei und bieten Tools für die Überwachung der Wirksamkeit von Sicherheitsrichtlinien in Firmennetzen.

Durch den Einsatz moderner CA-Technologie können IBM-Kunden ihre Betriebseffizi enz maximieren und ihre Mainframe-Systeme im Rahmen der heutigen komplexen On-Demand-Rechnerumgebungen wirkungsvoller zum Einsatz bringen. Als aktives Mitglied des DB2 UDB für z/OS V8 Early Support-Programm von IBM kooperiert CA seit zwei Jahren eng mit IBM-Mainframe-Kunden für den Support von DB2 V8.

Eine Tabelle mit dem vollständigen CA-Angebot für die neuen z/OS-Versionen finden Sie unter http://ca.com/products/zos/ für z/OS 1.5 sowie unter http://ca.com/products/zos_e/ für z/OS.e 1.5.

Broadcom

CA (NYSE: CA), eines der weltgrößten unabhängigen Softwareunternehmen, bietet Software-Lösungen zur Vereinheitlichung und Vereinfachung des ITManagements.

Mit Enterprise IT Management (EITM) können Unternehmen ihre IT effektiver steuern, verwalten und sichern und so ihre Leistungsfähigkeit optimieren und Wettbewerbsvorteile ausbauen. CA wurde 1976 gegründet und betreut heute Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.