Check Point bindet eTrust Antivirus von Computer Associates in neues integriert es Sicherheits-Gateway ein

Check Point Express CI-Kunden erhalten laufend aktualisierten Schutz gegen die breite Palette der Bedrohungen durch bösartigen Code

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Check Point Software Technologies hat die Sicherheitslösung eTrust Antivirus von Computer Associates (CA) in die neueste Version von Check Point Express CI eingebunden. Check Point Express CI ist eine integrierte, multifunktionale Sicherheitslösung für den Mittelstand . Die Kombination aus eTrust Antivirus und der integrierten Intrusion Prevention-Funktion von Check Point bietet Kunden einen ständig aktualisierten Schutz gegen das gesamte Spektrum von bösartigem Code, der die Unternehmens-IT bedroht.

Check Point Express CI ist eine zuverlässige Sicherheitslösung, die in einem Paket, eine integrierte und einfach zu verwaltende Firewall, Virtual Private Network (VPN), Intrusion Prevention und Virenschutz bietet. eTrust Antivirus erhöht den Schutz der Check Point-Lösung vor Viren und anderen Formen von Malware bei ein- und abgehendem Netzwerkverkehr. Das beinhaltet das Überprüfen des gesamten E-Mail- (SMTP), Web- (HTTP) und FTP-Verkehr auf potenzielle Gefahren, die sich in rechtmäßigen Inhalten verstecken.

"Die eTrust-Technologie von CA bietet genau den umfassenden, skalierbaren, leistungsfähigen und automatisch aktualisierten Virenschutz, den wir benötigten , um Check Point Express CI zur optimalen integrierten Sicherheitslösung für mittelständische Unternehmen zu machen", erklärt Jörg von der Heydt, Channel Manager SMB bei Check Point Software Technologies. "Mit eTrust Antivirus als Teil dieser Komplettlösung können mittelständische Unternehmen ihre kritischen Systeminfrastrukturen effektiv schützen, ohne ihre IT-Abteilung en mit ohnehin begrenzten Ressourcen zu überlasten."

Ergänzend zu eTrust Antivirus steht rund um die Uhr das CA Security Advisory Team mit neuesten Erkenntnissen zu Gefahren aus dem Netz zur Verfügung. Dieses weltweit agierende Team des Security-Management-Anbieters beobachtet potenzielle Gefahren und unterstützt zuverlässig bei deren Bekämpfung.

"Um ihre IT-Umgebungen optimal zu schützen und die Kosten für Sicherheitstechno logie zu reduzieren, müssen mittelständische Unternehmen integrierte Lösungen implementieren", kommentiert Armin Stephan, Consulting Manager Security Management bei CA. "Als leicht zu verwaltendes Paket, das eTrust Antivirus von CA und die Lösung Check Point Express Check kombiniert, verwirklicht Check Point Express CI diese Anforderung."

Über Check Point Software: Check Point Software Technologies ist der weltweit führende Anbieter im Bereich der Internetsicherheit und gilt sowohl im VPN- als auch im Firewall-Seg ment als unbestrittener Marktführer. Mit seiner jüngsten Produktlinie bietet Check Point ein breites Spektrum intelligenter Perimeter, Internal- und Web-Security-Lösungen. Die innovativen Produkte zielen auf den vollständige n Schutz der Unternehmenskommunikation und Geschäftsressourcen in unternehmensw eiten Netzwerken und Applikationen, im Außendienstbereich sowie in Geschäftsfil ialen und Partner-Extranets ab. Weltweit setzen Organisationen aller Branchen und Größen - darunter 98 der Fortune 100-Unternehmen - auf die Sicherheitslösungen von Check Point. Check Points Produktlinie ZoneAlarm gehört zu den am häufigsten genutzten Lösungen für die Internetsicherheit und schützt Millionen PC-Nutzer vor Hackern, Spyware und Datenraub. Zudem garantiert Check Point mit seiner 'Open Platform for Security' (OPSEC)-Al lianz die nahtlose Integration und Kompatibilität seiner Lösungen mit den führenden und weit verbreiteten Produkten von mehr als 350 namhaften Drittanbietern. Höchste Qualität bei Vertrieb, Integration und Service der Produkte wird durch ein weltweites Netzwerk aus mehr als 2.200 Check Point-Partnern in über 88 Ländern sichergestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.