Bosch vollzieht Übernahme von Ampack Ammann

Geschäftsbereich Bosch Packaging Technology / Stärkung des Verpackungsbereichs für flüssige und pastöse Lebensmittel

(PresseBox) ( Stuttgart / Königsbrunn, )
.
- Kartellbehördliche Genehmigungen liegen vor
- Verpackungsspezialist aus Königsbrunn beschäftigt 250 Mitarbeiter
- Erweiterung des bestehenden Portfolios im Segment der keimarmen und aseptischen Verarbeitung vorgefertigter Becher und Flaschen

Bosch Packaging Technology hat die Übernahme von Ampack Ammann, Spezialist für Abfüll- und Verpackungsmaschinen, vollzogen. Die Kartellbehörden stimmten entsprechenden Anträgen zu. Der Vertrag zum Erwerb des Unternehmens aus Königsbrunn (Landkreis Augsburg) durch Bosch war bereits im Juli dieses Jahres unterzeichnet worden. Ampack Ammann entwickelt, fertigt und vertreibt Abfüll- und Verpackungsmaschinen für pastöse und flüssige Nahrungsmittel. Das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern hat in den vergangenen Jahren einen Umsatz von durchschnittlich rund 35 Millionen Euro erwirtschaftet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Diversifizierung vorantreiben

"Mit der Akquisition von Ampack Ammann treiben wir unsere Strategie der Diversifizierung weiter kraftvoll voran. Wir erwerben ein attraktives Produktportfolio, das wir dank unseres weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerks bestehenden und künftigen Kunden rund um den Globus anbieten können", sagte Friedbert Klefenz, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Packaging Technology.

Die Geschäftsaktivitäten von Ampack Ammann gehen ab sofort in den Produktbereich Liquid Food von Bosch Packaging Technology über. Das 1973 gegründete Unternehmen bleibt eine eigenständige Einheit und wird als Tochtergesellschaft von Bosch weitergeführt. Die Erzeugnisse werden auch künftig unter dem Namen Ampack Ammann vermarktet.

Führungstrio übernimmt Geschäftsleitung

Ab sofort leiten Dr. Wilhelm Wazel (langjähriger technischer Verantwortlicher von Ampack Ammann), Markus Schlumberger und Markus Follmann (von Bosch Packaging Technology) die Geschäfte der neuen Tochtergesellschaft. "Ich heiße das Führungstrio und alle Mitarbeiter in Königsbrunn herzlich Willkommen und bin fest davon überzeugt, dass wir mit ihrer Kompetenz die Stärken beider Unternehmen schnell vereinen und einen großen Schritt in Richtung weiteres Wachstum machen werden", so Jürgen Katzenbach, Produktbereichsleiter Liquid Food bei Bosch Packaging Technology.

Ampack Ammann auch Anbieter von kompletten Abfülllinien

Zu den von Ampack Ammann entwickelten Anlagen gehören Becher- und Flaschenabfüllmaschinen sowie Dosiersysteme und Peripheriemaschinen. Diese werden für das Abfüllen und Verpacken von hochsensiblen Lebensmitteln wie Milchprodukte, Babynahrung, Getränke sowie Krankenhaus-Nahrungsmittel und dosierfähiger Nahrungsmittel wie etwa Cerealien eingesetzt. Neben der Produktion von Maschinen und Anlagen bietet das Unternehmen umfassende Servicedienstleistungen an. Dazu zählen unter anderem die Wartung und Generalüberholung von Gebrauchtmaschinen, die Versorgung mit Ersatzteilen, die Validierung von Abfüllanlagen sowie Schulungen von Maschinenbedienern. Darüber hinaus fungiert Ampack Ammann als Generalunternehmer für komplette Abfüll- und Endverpackungslinien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.