kaufDA bietet Banken und Sparkassen erstmals gezielte lokale Online-Werbemöglichkeiten

(PresseBox) ( Berlin/München, )
Effiziente Online-Werbung selbst bei vorgegebenem Vertriebsgebiet - mit kaufDA profitieren Banken und Sparkassen ab sofort von den Vorteilen der präzisen Zielgruppenansprache im Internet. kaufDA startet den neuen Service mit der Sparda-Bank München eG und ihren 44 Filialen. Die kaufDA-Technologie soll künftig auch bei Versicherungs-Agenturen und Franchise-Nehmern eingesetzt werden.

Das Verbraucherinformations-Portal kaufDA (http://www.kaufda.de) hat heute in Berlin einen neuen Service für lokale Finanzdienstleister vorgestellt. Mit ihm betreiben Banken und Sparkassen gezielte lokale Online-Werbung, selbst wenn diese durch Gebietsschutz nur eingeschränkt werben dürfen. Nach Vorgabe der Dienstleister werden die Werbemittel mithilfe der kaufDA-Lösung nur im entsprechenden Vertriebsgebiet eingeblendet. Erster Partner von kaufDA in diesem Bereich ist die Sparda-Bank München eG, die mit 44 Filialen die neue kaufDA-Technologie einsetzt. Die Integration der Werbemittel erfolgt über alle kaufDA-Kanäle, von der Einbindung in das kaufDA-Partnernetzwerk bis hin in die mobilen Netzwerke mittels kaufDA Navigator für iPhone, iPad und Android.

"Mit der kaufDA-Technologie haben wir nun einen neuen Weg gefunden, um unseren Filialen die gezielte Kundenansprache in der jeweiligen Region auch online zu ermöglichen", erläutert Marcus Seiler, Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG. "Das Umfeld der lokalen Handelsangebote bei kaufDA bietet für unsere Produkte die ideale Ergänzung, denn so bekommen Verbraucher alle für sie relevanten Informationen zentral und bequem aus einer Hand", so Seiler.

"kaufDA ermöglicht als einziger Player im deutschen Markt lokales Targeting in Verbindung mit relevanter standortbezogener Reichweite von elf Millionen Verbrauchern pro Monat. Mit unserer neuen Lösung erreichen Finanzdienstleister selbst bei streng vorgegebenem Vertriebsgebiet potenzielle Neukunden effizient durch gezielte Onlinewerbung in ihrer Region. Neben Finanzdienstleistern profitieren auch Versicherungs-Agenturen und Franchise-Nehmer vom neuen kaufDA-Angebot", erklärt Christian Gaiser, geschäftsführender Gesellschafter des mehrfach ausgezeichneten Unternehmens kaufDA.

Für die Sparda-Bank München eG organisiert die Münchener Werbeagentur Coach Communication unter Leitung des Geschäftsführers Christoph Ostler die Zusammenarbeit mit kaufDA.

Über die Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG wurde 1930 gegründet. Die größte Genossenschaftsbank in Bayern zählt aktuell 224.400 Mitglieder und ist mit insgesamt 44 Geschäftsstellen im oberbayerischen Raum vertreten. Die Bilanzsumme der Bank betrug 2009 rund 5,2 Milliarden Euro. Derzeit sind rund 660 Mitarbeiter bei der Sparda-Bank München angestellt. Seit 2006 ist die Genossenschaftsbank mit dem Audit "berufundfamilie" der Hertie-Stiftung zertifiziert und zählt somit zu Deutschlands familienfreundlichsten Arbeitgebern. Beim bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands bester Arbeitgeber" hat die Genossenschaftsbank 2010 bereits zum dritten Mal den ersten Platz unter den Banken (Kategorie: 501 bis 2.000 Mitarbeiter) belegt. Die Sparda-Bank München definiert sich als "Bank von Menschen für Menschen". Sie verfolgt eine bodenständige Geschäftspolitik mit fairen Angeboten sowie kompetenter Beratung und setzt neben dem persönlichen Kontakt auf eine multimediale Erreichbarkeit. Eine erfolgreiche Strategie: Mehr als 80 Prozent der Neukunden kommen über eine persönliche Empfehlung zur Sparda-Bank München. Bei der unabhängigen Studie "Kundenmonitor Deutschland" der ServiceBarometer AG hat die Gruppe der Sparda-Banken bereits zum 18. Mal den ersten Platz im Bereich "Kundenzufriedenheit" belegt. Im Jahr 2009 erhielt die Gruppe der Sparda-Banken erstmals den Publikumspreis "Pegasus" in der Kategorie Banken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.