Blancco Central Europe präsentiert auf der CeBIT neue Lösungen zur sichern Datenlöschung

(PresseBox) ( Ludwigsburg, )
Blancco, der führende Hersteller von Lösungen zur Datenlöschung, präsentiert zur CeBIT einen neuentwickelten Degausser DEG-15T, mit dem die Daten aller magnetischen Speichermedien unwiederbringlich gelöscht werden können. Weitere Messehighlights sind die neue Data Centre Edition für die professionelle Löschung von Daten in Rechenzentren sowie die neue Version des Blancco-Kit zur mobilen Datenlöschung direkt vor Ort.

Speziell für das Löschen von Festplatten entwickelt, ist der Degausser DEG-15T in der Lage, Festplatten mit Senkrecht- als auch mit Longitudinalaufzeichnung vollständig zu löschen.

Besonders in Rechenzentren fallen Unmengen an Daten an, deren sicheres Löschen mit hohem Zeitaufwand und Kosten verbunden ist. Hier setzt Blancco an und bietet mit der Blancco Data Centre Edition eine Lösung, mit der der Löschprozess nicht nur optimiert wird, sondern auch transparenter und damit effizienter. So können mittels eines simultanen Löschdurchlaufs mehr als 200 Festplatten gleichzeitig gelöscht werden. Dabei wird der gesamte Prozess anhand eines Löschberichts eindeutig dokumentiert.

In das mobile Blancco-Kit, für die automatisierten Löschprozesse vor Ort, wurde aktuell ein Barcode-Drucker integriert. Damit ist es nun möglich, Labels zur Kennzeichnung der gelöschten PCs auszudrucken. Mit dem Blancco-Kit können bis zu 160 Computerfestplatten pro Tag gelöscht werden.

Blancco auf der CeBIT: Hannover, 3. bis 8. März 2009, Halle 11, Stand A23
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.