Scannen, Wiegen und Kassieren

Bizerba präsentiert ein platzsparendes Checkout-Wägesystem auf der EuroCIS 2010

(PresseBox) ( Balingen, )
Auf Europas führender Messe für IT und Sicherheit im Handel, der EuroCIS 2010 in Düsseldorf, präsentiert der badenwürttembergische Technologiehersteller Bizerba vom 2.-4. März ein modulares Wägesystem für den flexiblen und platzsparenden Einsatz an der Kasse (Halle 14, Stand D82).

Die Check-Out-Waage CS 300 lässt sich mit wenigen Handgriffen mit einem bioptischen Scanner kombinieren. Auf geringem Platz wird dadurch das preisgenaue Auswiegen von Waren möglich.

"Die Kasse überträgt den Grundpreis an die Waage. Diese ermittelt das Gewicht, errechnet den Verkaufspreis und übergibt die Daten an den Kassenbondrucker", sagt Claudia Gross, Director Global Marketing & Communication bei Bizerba. Ist die Kasse mit einem Bizerba Display-Softwaretreiber ausgestattet, wird ein separates Waagendisplay überflüssig. Denn alle Daten können temporär oder permanent auf dem Kassendisplay angezeigt werden.

Das Wägesystem besteht aus folgenden Komponenten: Einem Systemträger für die Wägezelle und die Waagenelektronik; einem Lastträger, der die Scannerplatte aufnimmt; optional einer einseitigen oder doppelseitigen Anzeige für Gewicht, Grundpreis, Verkaufspreis, Tara und Artikeltext; der Schnittstelle RD 232 mit 9poligem Datenkabel und einem SUB-D-Stecker für den Datenkassen-Anschluss.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.