Eine starke Kombination aus Preisauszeichner und Verpackungsmaschine

Bizerba präsentiert den "GLM-E automac"

(PresseBox) ( Balingen, )
Mit dem GLM-E "automac" stellt Bizerba den Anwendern von Verpackungsmaschinen der Firma Automac (Waldyssa) ein neues Preisauszeichnungs-Kit zur Verfügung. Der Technologiehersteller aus Balingen löst damit die integrierten Auszeichner der Gx-Generation ab und schafft neue Kombinationen aus Preisauszeichner und Verpackungsmaschine (Elixa Plus, Elixa Mega, W 33-38, W 45).

"Der GLM-E automac bietet Funktionen, die weit über das Leistungsspektrum der Gx-Generation hinausgehen, und das zu einem wettbewerbsfähigen Preis", sagt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba. Die neue Applikationseinheit kann Etikettenrollen mit einem Durchmesser von bis zu 300 Millimeter aufnehmen - Die Anzahl der Rollenwechsel wird dadurch nahezu halbiert.

Der GLM-E automac etikettiert Verpackungseinheiten von oben im Blas-Applikations-Verfahren. Ein Display ist ins Etikettiergehäuse integriert. Darüber hinaus können die externen Bizerba Displays GT-6M und GT-12C angeschlossen, an die Wand montiert oder auf einen separaten Ständer gestellt werden. Letzteres verfügt zudem über ein Etiketten- und Produktvorschaufenster. Mit Hilfe des Bizerba Label Designers (BLD) kann das Unternehmen Layouts selbst designen. Die passenden Etiketten liefert die Bizerba Zweigstelle Labels and Consumables aus Bochum.

"Verschleißteile im Druckkopf", so Conzelmann weiter, "können ohne Werkzeug ausgetauscht werden. Dieses Konzept führt zu kürzeren Wartungszeiten und reduziert die Kosten. Zudem ist für die Verpackungsmaschinen-Kits jetzt auch die Fernwartung über den eservice möglich".

Der GLM-E automac wird bequem über eine digitale I/O-Schnittstelle an die Verpackungsmaschinen angeschlossen - auch im Austausch für andere Auszeichnungs-Kits. Zur Stammdatenpflege und für die Auftragssteuerung erfolgt die Kommunikation mit einem übergeordneten EDV-System per serieller Schnittstelle (RS 232, 422, TTY), Profibus (RS 485) oder über das Ethernet (TCP/IP). Durch die Schnittstellensoftware BCT wird die Anbindung zum Kinderspiel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.