BioVITS: Schweissnaht-Protokoll und –Rückverfolgung

Geprüfte Qualität und ein Dossier für alle Nähte

(PresseBox) ( Wald, )
Seit geraumer Zeit stellen die zuständigen Behörden höhere Ansprüche an die Validierung und Qualifizierung von Produktionsanlagen für Nahrungsmittel, Pharmazeutika und weitere medizinische Produkte. Insbesondere gilt dies in Bezug auf eine lückenlose Dokumentation und Rückverfolgbarkeit von produktberührten Teilen und Schweissnähten, die mit einer eindeutigen und fälschungssicheren Marke klar identifizierbar sein sollten.

Die Firma Bioengineering AG hat ein neues, computergesteuertes Markierungsverfahren der Schweissnähte eingeführt, welches eine eindeutige, fälschungssichere und problemlos lesbare Markierung erzeugt, gleichzeitig alle relevanten Daten protokolliert und diese vor Ort an der Anlage zugänglich macht.

Die Vorteile sind überzeugend: Vorgänge der Inspektion, Qualifikation und Zertifizierung können effizienter und mit kleinerem Zeitaufwand an der Anlage selbst und ohne Beizug von Papierunterlagen abgewickelt werden. Dabei ist die zweifelsfreie Identifikation und lückenlose Rückverfolgbarkeit aller relevanten Schweissnähte jederzeit gewährleistet. Es verkürzt Stillstandszeiten und erhöht die Effizienz von Prüf- und Inspektionsabläufen. Es stellt einen echten Zusatznutzen Ihrer Bioengineering Produktionsanlage dar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.