Lösungen für die Behälterlogistik

Wie manuelle Handhabungssysteme zur Prozessoptimierung beitragen

(PresseBox) ( Freiberg a. N., )
Was den Kreislauf von Transportbehältern in einem Produktionsprozess betrifft, sieht sich mancher Produktionsleiter vor große logistische Herausforderungen gestellt. Mit wenig Arbeitsaufwand und dadurch möglichst geringen Kosten sollen die Ladungsträger die einzelnen Stationen zügig durchlaufen.

Doch wie lässt sich der Prozess der Behälterlogistik optimieren?

Auch bei Schmidt-Handling hat man sich darüber Gedanken gemacht und Lösungen gefunden, welche die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden bedienen. Denn "rationell" und somit kostengünstig kann bei jedem Kunden sehr unterschiedlich aussehen.

Werden viele gleiche Behälter umgesetzt bietet es sich an, die Behälter stapelweise umzusetzen. Hierzu bietet Schmidt-Handling boden- und deckengeführte Lösungen an, welche die Behälterstapel auf einmal aufnehmen und umsetzen. Diese Handhabungssysteme arbeiten effizient, sicher und zeitsparend.

Werden verschiedene Behältergrößen umgesetzt, kann ein Greifer, der sich auf Knopfdruck auf die gewünschte Größe einstellt, die Lösung sein. Mit einem weiteren Knopfdruck fährt der Greifer in die Schächte des Behälters ein und verbindet sich mit ihm. Die Zeitersparnis gegenüber einem alternativen Greiferwechsel für verschiedene Behältergrößen und die Bedienerfreundlichkeit bieten enorme Vorteile für den Produktionsprozess.

Wird nur ein gleicher Behältertyp umgesetzt, bietet Schmidt-Handling ganz individuelle Lösungsmöglichkeiten für eine Arbeitsplatzoptimierung. An diesen oft flexiblen Arbeitsplätzen kommen Handhabungssystem zum Einsatz, die auf den Behältertyp und den Arbeitsplatz zugeschnitten sind, um eine optimale Verbesserung zu erreichen. So sind die Aufnahmemöglichkeiten am Behälter genauso entscheidend wie die vorgegebenen Taktzeiten und das umzusetzende Gewicht.

So unterschiedlich die Lösungen für die Behälterlogistik auch aussehen mögen, alle haben das gemeinsame Ziel, den Arbeitsaufwand zu reduzieren und die Umlaufgeschwindigkeit zu erhöhen. Werden diese Ziele erreicht, hat man den Prozess nicht nur optimiert, sondern auch den Mitarbeiter durch die Handhabungstechnik unterstützt und entlastet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.