BIMobject auf der BAU 2017

Bessere Kommunikation zwischen Herstellern und Planern im Zeichen von BIM

(PresseBox) ( München, )
BIM verändert nicht nur nachhaltig die Prozesse in einer stetig wachsenden Zahl von Planungsbüros, auch für die Hersteller von Baustoffen, -produkten und Einrichtungsgegenständen ist Building Information Modeling inzwischen ein Thema geworden. BIMobject®, Pionier und weltweit führende Plattform für herstellerspezifischen BIMContent, hat dazu einen wesentlichen Beitrag geleistet. Mit seinen in der Cloud gehosteten BIM-Objekten konnte das international aufgestellte Unternehmen mit Hauptsitz in Malmö die Kommunikation zwischen Herstellern und Planern signifikant verändern und verbessern. Wie beide gleichermaßen von der innovativen Technologie profitieren, davon können sich die Besucher auf der BAU 2017 vom 16. bis 23. Januar überzeugen.

Digitale Zwillinge

Unter dem Motto "Online to Offline" demonstrieren namhafte Hersteller - wie Schüco, Bosch, Hansgrohe, Duravit und andere - anhand eigener Produkte, wie sich ein BIM-Objekt auf der cloudbasierten Plattform bimobject.com zum realen Gegenstand verhält. Als digitaler Zwilling enthält es alle Angaben zu Materialien, verfügbaren Konfigurationen und der ihm innewohnenden Produktlogik. Durch intelligente Features und effiziente Datenbankstruktur ist darüber hinaus gewährleistet, dass Produktupdates leicht durchführbar sind und somit die zur Zeit über 53.000 parametrischen BIM-Objekte von insgesamt über 800 Herstellern stets auf dem aktuellen Stand sind. Hinzu kommen vielfältige und intelligente Suchoptionen in der BIMobject-Cloud. Dass sich auf diesem Wege Planungsprozesse vereinfachen, beschleunigen und Planungsfehler vermeiden lassen, liegt auf der Hand. Architekten und Ingenieure steigern ihre Effizienz ganz einfach, indem sie ihr Gebäudemodell mit Produktinformationen anreichern. Die rasant steigende Zahl professioneller Anwender - zur Zeit sind es weltweit über 258.000 - spricht für sich.

Bessere Kommunikation - besseres Geschäft

Umso weiter BIM sich durchsetzt, umso wichtiger ist es für die Hersteller geworden, digitale Abbilder ihrer Produkte zur Verfügung zu stellen. Damit unterstützen sie nicht nur die Planer, sondern steigern auch ihre Wettbewerbsfähigkeit. Bimobject.com ist inzwischen zu einem wichtigen Sales- und Marketingtool geworden. Unter dem Motto "Where the business begins" erfahren Hersteller auf dem Messestand, wie sie mit Hilfe der Plattform eine stärkere Webpräsenz und leichtere Auffindbarkeit erzielen. Aufgrund der qualitativ hochwertigen, umfassenden und immer aktuellen, digitalen Produktinformation in der BIM-Cloud werden ihre Produkte bei wesentlich mehr Entscheidungsprozessen berücksichtigt und sie können eine erhebliche Umsatzsteigerung erreichen.

Über BIMobject

BIMobject® ist die weltweit führende Plattform für herstellerspezifischen BIM-Content. Die Objekte, die das international aufgestellte Unternehmen mit Hauptsitz in Malmö, auf seinem cloudbasierten Webportal Architekten und Planern kostenlos zur Verfügung stellt, enthalten neben der Produktgeometrie und physikalischen Charakteristika eine Vielzahl herstellerspezifischer und BIM-relevanter Informationen. Mit Hilfe dieser digitalen Abbilder real existierender Bau- und Einrichtungsprodukt wird die Digitalisierung der Bauwirtschaft nachhaltig vorangetrieben. Hersteller von Bauprodukten und Einrichtungsgegenständen bietet BIMobject eine Plattform, ihre Produkte zu bewerben und als native Dateien für unterschiedliche Softwarelösungen zur Verfügung zu stellen. BIMobject übernimmt die Programmierung, Pflege und Verbreitung der digitalen Objekte.

BIMobject wurde 2013 Gewinner des Red Herring Europe Top 100 Award, des Red Herring 100 Global Award und machte den ersten Platz bei den IAIR EUROPEAN AWARDS 2013.

BIMobject AB ist ein börsennotiertes Unternehmen, gelistet an der NASDAQ First North in Stockholm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.