BBD und BIEK: Eckpunkte zur Änderung des Postgesetzes - Meilenstein für fairen Wettbewerb

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Bundesverband Briefdienste e.V. (BBD) und der Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK) begrüßen die vorgelegten Eckpunkte als wichtigen Meilenstein zur Regelung des Wettbewerbs auf den Postmärkten. Mehr als 10 Jahre nach der Entscheidung für die Marktöffnung gibt es immer noch keinen tragfähigen Wettbewerb auf dem Briefmarkt. Das geht zu Lasten von Millionen Verbrauchern, die sich mit einem unbefriedigenden Serviceangebot und hohen Preisen des Marktbeherrschers abfinden müssen.

Wenn die Eckpunkte gesetzgeberisch umgesetzt werden, erhalten gerade die kleineren Wettbewerber die Chance, sich mit servicefreundlichen Angeboten am Markt durchzusetzen, ohne bereits im Vorfeld durch missbräuchliche Preisstrategien wie im Falle First Mail verdrängt zu werden. Das gerade eingeleitete Missbrauchsverfahren in Sachen Infopost unterstreicht die Notwendigkeit einer starken Missbrauchskontrolle. "Der Briefmarkt und der sich rapide entwickelnde Markt für Privatkundenpakete braucht starke Wettbewerber zum Nutzen der Kunden", bekräftigen Florian Gerster (BBD) und Gunnar Uldall (BIEK) in einer gemeinsamen Erklärung der Verbände.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.