BERICAP's DoubleSeal SuperShorty® Crown O2S für Bier in PET

Erfolgreiche Markteinführung in China

(PresseBox) ( Budenheim, )
Der Markt für Bier in PET-Flaschen mit Kunststoffverschlüssen wächst weltweit stetig weiter. Bier in PET wurde erstmals vor einigen Jahren in Deutschland eingeführt. Seitdem hat sich dieser Trend insbesondere in Ländern Osteuropas fortgesetzt. Da es sich bei Bier um ein sauerstoffempfindliches Getränk handelt, setzt BERICAP in Europa zur Sicherung der Bierqualität einen Sauerstoffabsorber ein, der den Sauerstoff im Kopfbereich der PET-Flasche absorbiert. Dies stellt einen wesentlichen Entwicklungsaspekt dar, da nur bei Absorbierung des Sauerstoffs die Qualität des Bieres auch bei längerer Lagerung gewährleistet werden kann.

Den DoubleSeal SuperShorty® Crown O2S Verschluss passend für den PCO 1881 Hals etablierte BERICAP zuerst auf dem deutschen Markt. Außerhalb Europas folgt nun der chinesische Markt. Dieser stellt nun auch auf den neuen PCO 1881 Hals und BERICAP's DoubleSeal SuperShorty® Crown O2S um.

MATERNS China hat zusammen mit seinem Joint Venture Partner FEG und unter Mitarbeit von SUNTORY aus Japan eine neue Fülllinie mit PCO 1881 installiert und begonnen, Bier in PET-Flaschen abzufüllen. Als Verschluss dient BERICAP's DoubleSeal SuperShorty® Crown O2S. Erste Flaschen sind bereits im Markt erhältlich.

Bier ist ein sensitives Produkt. Um seine hohe Qualität zu gewährleisten, muss das Getränk insbesondere gegen den Einfluss von Sauerstoff geschützt werden. Die Verpackung von qualitativ hochwertigem Bier in PET stellt daher eine besondere Herausforderung sowohl für die Flasche als auch für den Verschluss dar: Einerseits muss der Sauerstoff aus dem Kopfbereich absorbiert, andererseits das Eindringen von Sauerstoff verhindert werden. Speziell für den Biermarkt hat BERICAP ein dem Kronkorken nachempfundenes Verschlussdesign entwickelt, um die Produktintegrität zu erhalten. Für den Einsatz in Verbindung mit Bier ist der DoubleSeal SuperShorty® Crown O2S mit einem Sauerstoffabsorber ausgestattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.