PresseBox
Press release BoxID: 29419 (BEKO Engineering & Informatik AG)
  • BEKO Engineering & Informatik AG
  • Karl-Farkas-Gasse 22
  • 1030 Wien
  • http://www.beko.at
  • Contact person
  • Max Höfferer
  • +43 (1) 79750-759

Voest-Alpine Materials Handling baut Spezialmaschinen mit Dienstleistung von BEKO Engineering

(PresseBox) (Wien, ) Von der Grube zum Hafen, vom Hafen zum Bahnhof, vom Bahnhof zum Werk. Eisenerz, Kohle und andere Rohstoffe haben einen langen Weg vom Bergwerk zum Endverbraucher. Für den Materialumschlag werden Spezialmaschinen benötigt, wie sie von Voest-Alpine Materials Handling GmbH entwickelt werden. BEKO unterstützt das Zeltweger Unternehmen in der Maschienenbau-Konstruktion.

Voest-Alpine Materials Handling übernimmt als Gesamtprojekte die Planung, Konstruktion, Lieferung, Inbetriebnahme und After Sale Service von Maschinen und Anlagen für den Materialumschlag mit weit über 100 Mitarbeiter und ist ein Teil des schwedischen Sandvik-Konzerns.

Umfassendes Leistungsangebot
DI Andreas Wieczorek, technischer Direktor von Voest-Alpine Materials Handling über das Leistungsspektrum: „Wir entwickeln Lösungen für das Handling von Rohstoffen wie Kohle oder Eisenerz an den Transportschnittstellen. Vom Zeitpunkt der Gewinnung im Obertagebau bis zur Beschickung in den Werken. Unser Servicepaket reicht von Machbarkeitsstudien, über Engineering und Design bis hin zur Personaleinschulung und ebenso die Betreuung der Anlagen nach Übergabe an den Kunden.”
Für den Materialumschlag im Obertagebau konstruiert Voest-Alpine Materials Handling zum Beispiel Schaufelradbagger, Bandwagen und Absetzer, aber auch spezielle Raupen für den Transport der riesigen Antriebsmaschinen im Abbaugebiet. Darüber hinaus werden sogenannte Stockyard Systems für den Auf- und Abbau von Lagerhalden entwickelt, die bis zu 10.000 Tonnen und mehr Material pro Stunde bewegen können. Auch bei den Be- und Entladesystemen für Schiffe in Häfen und für Züge in Wagonbeladestationen wird Geschwindigkeit immer wichtiger. Ein Schiff, das zum Beispiel zu lange im Hafen liegt, ist unproduktiv und verursacht Hafengebühren.

Enorme Auftragsschwankungen - ein Fall für BEKO Engineering
Outsourcing von Engineeringleistungen ist für Voest-Alpine Materials Handling besonders wichtig. „Das Projektgeschäft ist im allgemeinen großen Schwankungen unterworfen. Zwei, drei Großaufträge mehr oder weniger bringen Veränderungen von bis zu 50 Prozent im Jahresvergleich. Um diese Schwankungen ausgleichen zu können, arbeiten wir immer wieder mit externen Konstrukteuren zusammen. BEKO ist dabei ein wichtiger Partner”, so Andreas Wieczorek.

Seit rund drei Jahren unterstützen Konstrukteure von BEKO Graz die Voest-Alpine Materials Handling regelmäßig bei Pauschalprojekten. Sie erstellen nach technischen Vorgaben Fertigungs- und Montagezeichnungen einzelner Komponenten wie Antriebsstationen, Förderbandgerüste, Ausleger, Fahrwerke, Schmier- und elektrische Ausrüstungspläne für Reclaimer und Stacker. Darüber hinaus sind seit rund drei Jahren BEKO Techniker immer wieder direkt beim Kunden in der Projektunterstützung im Einsatz. Sie konstruieren einzelne Produktkomponenten und erstellen auch Angebots- und Layoutzeichnungen. Andreas Wieczorek lobt die gute Zusammenarbeit: „Firmen wie BEKO geben uns die nötige Flexibilität, um die großen Auftragsschwankungen ausgleichen zu können. Die Qualität der Arbeit ist gut, denn BEKO ist bemüht, optimal auf unsere Anforderungen einzugehen.”

BEKOmpetenz Konstruktion Maschinenbau
Die Leistungen der Planung und Konstruktion im Bereich Maschinenbau umfassen Machbarkeitsstudien, Entwurfskonstruktion, Detailkonstruktion und Datenkonvertierungen. Über 30 Jahre Projekterfahrung und zahlreiche Projekte in verschiedenen Branchen zählen zu den Stärken des BEKO Ingenieurbüros in diesem Bereich. Vom ersten Entwurf bis zur fertigen Detailzeichnung bzw. dem digitalen Prototypen werden immer die neuesten Tools eingesetzt. Beispielsweise werden für den raschen und sicheren Datentransfer mit zahlreichen Partnern in der Kfz- und der Kfz-Zulieferindustrie oder Schwerindustrie die in der jeweiligen Branche üblichen OFTP-Tools verwendet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.