Medienrat schlägt Mitglieder für Kuratorium der Stiftung Medienpädagogik Bayern vor

(PresseBox) ( München, )
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 13. Februar 2020 folgende acht Mitglieder aus dem Kreis des Medienrats für das Kuratorium der Stiftung Medienpädagogik Bayern, einer Stiftung der BLM, vorgeschlagen:

• Michael Busch, Bayerischer Journalistenverband
• Maximilian Deisenhofer, Bayerischer Landtag, BÜNDNIS 90/Die Grünen
• Katharina Geiger, Evangelische kirchliche Frauenorganisationen
• Ulla Kriebel, Katholische kirchliche Frauenorganisationen
• Toni Lenhart, Elternvereinigungen
• Ilona Schuhmacher, Bayerischer Jugendring
• Michael Schwägerl, Lehrerverbände
• Arwed Vogel, Schriftstellerorganisationen

Vorausgegangen war diesem Vorschlag die Nachbesetzung des von Michael Voss gehaltenen Sitzes, der den stellvertretenden Vorsitz des Bayerischen Jugendrings, sein Amt als Medienrat und damit auch seine Mitgliedschaft im Kuratorium der Stiftung Medienpädagogik Bayern zum Jahresende 2019 abgegeben hatte. Der Medienrat sprach sich für den Rest der Amtsperiode für seine Nachfolgerin Ilona Schuhmacher aus.

Die acht Vertreterinnen- und Vertreter aus dem Medienrat werden vom Stiftungsrat für die Dauer von drei Jahren ab 16. November 2020 benannt.

Fünf weitere Vertreter des Stiftungskuratoriums sind vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales, von der Katholischen Kirche, von der Evangelischen Kirche sowie von den Israelitischen Kultusgemeinden vorgeschlagen und vom Stiftungsrat ebenfalls für die Dauer von drei Jahren benannt.

Vorsitzender des Stiftungskuratoriums ist Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Das Stiftungskuratorium berät den Stiftungsrat und den Stiftungsvorstand der Stiftung Medienpädagogik Bayern in fachlichen Fragen und Grundsatzfragen im Zusammenhang mit dem Stiftungszweck. Es befasst sich vor allem mit der Förderung und Unterstützung des Austausches in medienpädagogischen Fragen zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Bildung, Erziehung und den Kirchen.

Das Stiftungskuratorium wird mindestens einmal im Jahr zu einer Sitzung ein-berufen, um sich diesen Aufgaben zu widmen. Die nächste Sitzung des Kuratoriums findet am 19. November statt. Mehr zu den vielfältigen Aktivitäten der Stiftung Medienpädagogik Bayern finden Sie hier.

Informationen zu allen Ergebnissen aus der Medienrats-Sitzung vom 13.02.2020 finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.