BayBG steigt bei den bekannten Hummelfiguren mit ein

Manufaktur Rödental sichert deutschen Produktionsstandort

(PresseBox) ( München/Rödental, )
Die Bayerische Beteiligungsgesellschaft, München, hat sich bei der Manufaktur Rödental GmbH, Rödental als stiller Gesellschafter engagiert. Das Unternehmen hatte Anfang 2009 die Produktion der, bei Sammlern begehrten Hummelfiguren, übernommen. Geplant ist der Erhalt und die Stärkung des deutschen Produktionsstandorts sowie der Ausbau der internationalen Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

Die Keramikfiguren nach Zeichnungen der gleichnamigen Ordensschwester M.I. Hummel sind eine deutsche Traditionsmarke und als solche insbesondere in den USA und Asien bei Sammlern sehr beliebt. "Aktuell stärken wir den oberfränkischen Produktionsstandort Rödental durch die Einrichtung einer Erlebnismanufaktur und eines Hummel-Infozentrums. Außerdem haben wir das Sortiment gestrafft und das Angebot gezielt auf den Sammlermarkt ausgerichtet, um die Marke Hummel dauerhaft im Hochpreissegment zu positionieren", so Jörg Köster, geschäftsführender Gesellschafter, Manufaktur Rödental.

"Die BayBG hat das branchenerfahrene und umsetzungsstarke Management der Manufaktur Rödental überzeugt. Mit einer klaren Positionierung und einem stringenten Marketingkonzept der Marke Hummel wurden die Voraussetzung für einen nachhaltigen Absatzerfolg gelegt. Außerdem hat die Manufaktur Rödental bayerische Arbeitsplätze gesichert, da sie bei der Übernahme der Marke (von Goebel) vor zwei Jahren als einziger Anbieter bereit war den deutschen Produktionsstandort beizubehalten", so Peter Pauli, Geschäftsführer der BayBG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.