PresseBox
Press release BoxID: 250379 (Siemens Digital Logistics GmbH)
  • Siemens Digital Logistics GmbH
  • Nachtweideweg 1-7
  • 67227 Frankenthal
  • http://www.axit.de
  • Contact person
  • Susanne Wranik
  • +49 (6233) 81-1078

British American Tobacco Germany weitet Einsatz von AX4 aus

(PresseBox) (Frankenthal, ) British American Tobacco (BAT) hat sich mit der Übernahme der Zigarettensparte und einiger Teile der Kau- und Drehtabaksparten des dänischen Unternehmens Skandinavisk Tobakskompagni (STK) auch für verstärkten Einsatz der Logistikplattform AX4 entschieden. Bereits in den ersten Monaten der Übernahme konnte durch AX4 die Anbindung der neuen Standorte erfolgen.

British American Tobacco ist der zweitgrößte Tabakkonzern der Welt. Er verfügt über mehr als 300 Marken in seinem Portfolio und ist in etwa 180 Märkten vertreten. Zu den Zigarettenmarken von BAT zählen Dunhill, Lucky Strike, Kent, Pall Mall und mit dem Neu-Erwerb nun auch die Marke Prince aus dem ehemaligen House of Prince (ehemalige Tochter von STK). Prince wurde bereits vor dem Kauf von BAT vertrieben. Mit dem Kauf übernahm der britische Tabakkonzern die Marktführerschaft in Skandinavien und in Polen stieg BAT auf Platz zwei der größten Zigarettenanbieter auf.

Bereits seit Anfang 2006 arbeitet BAT Germany mit der internetbasierten Logistikplattform AX4 der Frankenthaler AXIT AG. AX4 ermöglicht hier eine einfache Integration der Logistikpartner bei flexiblen Anbindungsvarianten und ersetzt die bisherigen aufwändigen 1:1-Verbindungen. Durch die Entscheidung für ein ASP-System (Application Service Providing) profitierte British American Tobacco Germany von kurzen Implementierungszeiten sowie geringen Realisierungs- und laufenden Kosten. Darüber hinaus schaffte sich das Unternehmen mehr Transparenz in seiner Logistikkette.

Mit der Übernahme von House of Prince und der bevorstehenden Anbindung der Niederlassungen bestand ab Mitte 2008 auch in der BAT Gruppe eine verstärkte Nachfrage für den Einsatz von AX4 in verschiedenen Bereichen der Logistik. In kürzester Zeit konnten die Standorte nun angeschlossen werden. Jens-Oliver Hunkel, zuständig für Supply Chain Western Europe bei BAT freut sich über Nutzen und Geschwindigkeit: "Die Schnelligkeit mit der die neuen Produktionsstandorte von House of Prince angeschlossen werden konnten und der daraus resultierende Nutzen für unsere Primary und Secondary Supply Chain, sind ausschlaggebend für den Einsatz von AX4. Die Geschäftsbeziehungen mit AXIT wurden so auf die BAT-Gruppe ausgeweitet."

Siemens Digital Logistics GmbH

Die AXIT AG entwickelt und betreibt webbasierte Lösungen zum Supply Chain Management. Zentrales Produkt ist die Logistik-Plattform AX4, welche die Kommunikation zwischen allen Partnern der Logistikkette sowie die Überwachung und das Management von Sendungen stark vereinfacht. Gleichzeitig betreibt die AXIT AG mit www.myLogistics.net eines der führenden deutschen Logistik-Portale mit umfangreichen Informationen aus der Branche. Das 1999 gegründete Unternehmen beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter und verfügt über namhafte Referenzen wie BASF, BMW, Panalpina, Kolbenschmidt Pierburg, Schenker oder Schmitz Cargobull. Im Jahr 2003 wurde AXIT der Preis für "Innovative Dienstleistungen" des Landes Rheinland-Pfalz verliehen; in 2002 wurde AXIT mit dem Kooperationspreis Transport und Logistik ausgezeichnet sowie für den eLogistics Award nominiert. Das Team der AXIT AG verfügt über langjährige Erfahrungen in der Logistikbranche, die in praxisnahen, anwenderorientierten Lösungen mit sofort greifbarem Nutzen münden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.