"Mobilität braucht Freiheit": Das GOLDENE LENKRAD 2019: BILD am SONNTAG und AUTO BILD zeichnen die besten Autos aus

E-Autos im direkten Wettbewerb in den Fahrzeugklassen / Verschärfte Regeln: Verbrauchswerte der Finalisten nach AUTO-BILD-Testzyklus ermittelt / Elon Musk kündigt den Bau einer neuen "Gigafactory" von Tesla bei Berlin an

(PresseBox) ( Berlin, )
Am Dienstagabend, 12. November 2019, verliehen BILD am SONNTAG, Deutschlands größte Sonntagszeitung, und die europäische AUTO-BILD-Gruppe zum 43. Mal DAS GOLDENE LENKRAD an die besten Automobil-Neuheiten des Jahres. Der international begehrte Preis wurde 1976 von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und ist Europas wichtigste Auszeichnung der Automobilbranche. Die Preisvergabe fand im Rahmen einer Gala mit rund 200 hochrangigen Vertretern und Prominenten aus der Automobilbranche, Medien und Politik im Axel-Springer-Haus in Berlin statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Barbara Schöneberger.

Tom Drechsler, Chefredakteur AUTO der BILD-Gruppe: „Als am 9. November 1989 die Verleihung des Goldenen Lenkrads stattfand, fiel die Berliner Mauer. Es war die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und individueller Bewegung ohne Grenze, die dies damals möglich machte. Auch 30 Jahre später gilt, dass Freiheit Mobilität braucht, wie Mobilität die Freiheit, sowohl der Entscheidung, aber auch der Verantwortung. Wir wissen, dass sich Mobilität verändern wird: wie wir fahren und was wir fahren. Aber nicht, dass wir fahren, dass wir mobil sind. Diese Freiheit wollen wir uns bewahren. Deshalb zeichnen wir heute die Autos und Ideen zur Mobilität von morgen mit dem Goldenen Lenkrad aus.“

Tesla-Chef Elon Musk nahm DAS GOLDENE LENKRAD für den Tesla Model 3 persönlich entgegen und verkündete bei der Preisverleihung den Bau einer europäischen „Gigafactory“ von Tesla in der Nähe des neuen Berliner Flughafens BER.

2018 wurde die Verleihung des Goldenen Lenkrads aufgrund der Diskussion um Abgasmanipulationen einmalig ausgesetzt und neue Testklassen sowie Bewertungskriterien eingeführt: So wurden für das Goldene Lenkrad 2019 elektrisch angetriebene Autos erstmals nicht separat bewertet, sondern maßen sich mit den anderen Neuerscheinungen in denselben Testklassen. Bewertet wurde außerdem nach einem modifizierten AUTO-BILD-Testzyklus, bei dem Verbrauch, Umweltwertung und Preis stärker in das Ergebnis einfließen.

Unter den Gästen der Verleihung waren unter anderem Yasuhiro Aoyama, President und CEO Mazda Motor Europe, Steffen Cost, Geschäftsführer Kia Motors Deutschland, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender Volkswagen, Bernhard Kaplan, Geschäftsführer Mazda Deutschland, Bernhard Maier, Vorstandsvorsitzender Škoda Auto, Elon Musk, CEO Tesla, Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bram Schot, Vorstandsvorsitzender Audi, Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover, Alain Uyttenhoven, Geschäftsführer und Präsident Toyota Deutschland, und Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender BMW sowie die Rennfahrer Matthias Ekström und Hans-Joachim Stuck.

Alle Preisträger von DAS GOLDENE LENKRAD 2019

Autoklassen


Kleinwagen: AUDI A 1 Sportback
Kompaktwagen: BMW 1er
Mittel/Oberklasse: Tesla Model 3 (E-Auto)
Kleine SUV: Mazda CX-30
Mittlere SUV: Jaguar I-Pace (E-Auto)
Große SUV: Audi e-tron (E-Auto)
Sportwagen: Toyota Supra
Schönstes Auto: BMW 8er
Bestes Auto unter 25.000 Euro: Skoda Kamiq
Bestes Auto unter 35.000 Euro: Kia XCeed
Beste Innovation: Michelin luftloser Reifen


Alle Preisträger und Informationen zu DAS GOLDENE LENKRAD finden Sie unter www.dasgoldenelenkrad.de.

Über DAS GOLDENE LENKRAD

BILD am SONNTAG und die AUTO BILD-Gruppe zeichnen die besten Auto-Neuerscheinungen des Jahres mit dem GOLDENEN LENKRAD aus. Der international begehrte Autopreis wurde 1976 von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und seitdem jährlich vergeben. Seit 1983 gibt es darüber hinaus DAS GOLDENE EHRENLENKRAD für außergewöhnliche Leistungen in der Automobil-Branche. Axel Springer selbst übergab 1983 das erste Ehrenlenkrad an Henry Ford II, Gründerenkel und ehemaliger Präsident der Ford Motor Company.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.