PresseBox
Press release BoxID: 73277 (AVT Advanced Vision Technology Ltd.)
  • AVT Advanced Vision Technology Ltd.
  • 5 Hanagar Street
  • 45241 Hod Hasharon
  • http://www.avt-inc.com
  • Contact person
  • Frank Ostermair
  • +49 (89) 46134710

AVT tritt mit automatischen Bahnbeobachtungssystemen für fehlerfreie Produkte in den Bogenoffset-Markt ein

Der Marktführer für Rollenrotations-Lösungen hat seine Technologie angepasst, um die gleiche Qualität auch für den Bogenoffsetdruck anbieten zu können

(PresseBox) (Hod Hasharon, ) Advanced Vision Technology (AVT), ein führendes Unternehmen im Bereich der Prüfsysteme für Rollenrotationsmaschinen, hat seinen strategischen Einstieg in den Bogenoffset-Druckmarkt angekündigt. Mit über 1300 installierten Systemen für Rollenrotationsmaschinen auf dem Verpackungssektor und einem Marktanteil von 60% in Europa und Amerika konnte AVT auch eine führende Position im Etikettendruckmarkt erobern, in dem das Unternehmen erst seit zwei Jahren aktiv ist. Bogenoffset-Druckanwendungen sind der nächste natürliche Entwicklungsschritt.

„Die Nachfrage nach Spitzenqualität und 100% fehlerfreien Produkten in Branchen wie Pharmazie, Zigaretten, Wein, Kosmetik und Sicherheitsdruck macht den regulierten Bogenoffset-Markt zu einer perfekten Ergänzung für unsere moderne Inspektionstechnologie“, erklärt Shlomo Amir, President & CEO von AVT. „Wir haben unsere marktführende Technologie zur Inspektion im Rollenrotationsdruck den Anforderungen des Bogenoffset-Marktes angepasst. Wir beabsichtigen, in den nächsten 12 Monaten eine Reihe von Lösungen für den Bogenoffset-Druckmarkt vorzustellen.“

Der weltweite Bogenoffset-Druckmarkt wird auf über 370.000 Maschinen geschätzt. Mehr als 13.000 Bogenoffset-Druckmaschinen und 10.000 Falt-/Klebemaschinen kommen im Verpackungs-, Etiketten- und Sicherheitsdruck zum Einsatz. Um Entsorgungs-, Arbeits- und Materialkosten zu sparen, müssen Bogenoffset-Drucker in automatische On-press- und Off-press-Inspektionssysteme investieren, die den Anforderungen ihrer Kunden entsprechen.

Die Installation des ersten Bogenoffset-Druckbeobachtungssystems von AVT bei Cartor, einem französischen Unternehmen für hochwertigen Sicherheitsdruck und Mitglied der Walsall Security Printing Group mit Hauptsitz in Großbritannien, war ein voller Erfolg. Als einer der großen Hersteller von Postwertzeichen in Europa entschied sich Cartor dafür, die menschliche Prüfung durch ein hochentwickeltes automatisches Inspektionssystem zu ersetzen. Schon bald stellte das Unternehmen fest, dass die konsequente, hochsensible und schnelle Technologie von AVT für 100%ige Qualitätssicherung sorgt.

Cartor ist spezialisiert auf den Sicherheitsdruck von Briefmarken und beliefert über 180 Länder weltweit. Das Unternehmen arbeitet gemäß den britischen Standards und beherrscht Spitzentechnologien wie Mikrodruck, Hologramme und parfümierte Druckfarben. Die automatische und sofortige Entfernung fehlerhafter Bögen ist auf diesem Sektor von größter Bedeutung, da Fehldrucke hohe Kosten verursachen.

"Wir suchen schon seit einiger Zeit nach einer Lösung, die den hohen Ansprüchen unserer internationalen Kunden gerecht wird", sagt Ian Brigham, Vice President. „AVTs Lösung erschien uns als die modernste. Seit der Installation vor zwei Monaten sind wir mit der Leistung sehr zufrieden. Wir freuen uns, mit AVT weitere individuelle Lösungen für unsere Branche zu entwickeln.“

AVT Advanced Vision Technology Ltd.

Advanced Vision Technology entwickelt und produziert automatische Bahnbeobachtungssysteme für die Verpackungsdruck-, Etikettendruck-, Formulardruckindustrie sowie die weiter verarbeitende Industrie. Die Flagship-Produktplattform von AVT, PrintVision/Jupiter für die Verpackungsindustrie, ist ein fortschrittliches video-basiertes optisches Inspektionssystem, das vollautomatisch verschiedenste Fehler in unterschiedlichen Arten von Druck-Prozessen erkennt. Das System ersetzt den menschlichen Faktor in der Beurteilung und dem Abgleich des visuell analysierten und geprüften Druck-Outputs.

Für den Etikettenmarkt hat AVT PrintVision/Helios entwickelt, ein automatisches 100-prozentiges Inspektionssystem zur Qualitätssicherung in den Arbeitsprozessen. Das System kann auf der Druckbahn für Überwachungsaufgaben innerhalb des Druckprozesses montiert werden oder auf der Aufrollvorrichtung für die Post-Druck-Prüfung. Aktuell sind mehr als 1.300 PrintVision-Systeme weltweit installiert.

AVT ist an der Börse notiert und Mitglied des Prime Standard der Deutschen Börse. Der Hauptsitz des Unternehmens und zugleich einzige Produktionsstandort ist Hod-Hasharon/Israel. AVT unterhält Marketing-, Verkaufs- und Serviceniederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa und China.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.