AVM FRITZ!Box 6360 Cable

Marktstart für erste FRITZ!Box mit Kabelanschluss / Topausstattung rund um Internet, Telefon und Multimedia

(PresseBox) ( Berlin, )
.
- FRITZ!Box 6360 Cable - für den Einsatz am Kabelanschluss entwickelt
- Integriertes Kabelmodem unterstützt neuen Euro-Docsis-3-Standard
- Übertragungsraten von über 100 Mbit/s für schnellen Down- und Upload
- Topausstattung rund um Telefonie, WLAN N, Gigabit-Ethernet und DECT
- Ab sofort erhältlich bei ausgewählten Kabel-Providern

Ab sofort ist die neue FRITZ!Box 6360 Cable des Berliner Kommunikationsspezialisten AVM bei ausgewählten Kabel-Anbietern erhältlich. Das in die FRITZ!Box 6360 Cable integrierte Kabelmodem unterstützt bereits den neuen Euro-Docsis-3-Standard mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s. Darüber hinaus profitiert die erste FRITZ!Box für den Kabelanschluss von allen Komfortfunktionen der AVM-Topmodelle: Schnelles Dualband WLAN N ist ebenso enthalten wie vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sowie eine integrierte Telefonanlage einschließlich DECT-Basis.

Die neue FRITZ!Box 6360 Cable - an jedem Kabelanschluss einsetzbar

FRITZ!Box 6360 Cable ist die erste FRITZ!Box mit integriertem Kabelmodem und bietet Anwendern einen komfortablen Zugang zu Telefon und Internet über Kabel. Aufgrund der Unterstützung des neuen Euro-Docsis-3-Standards kann die FRITZ!Box 6360 an jedem Kabel-Internet-Anschluss eingesetzt werden und ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten von über 100 Mbit/s. Die Ausstattung der FRITZ!Box 6360 umfasst dabei die komplette Funktionsvielfalt der aktuellen AVM-Topmodelle inklusive weiterer Vorzüge wie die komfortable und intuitive Einrichtung und Bedienbarkeit.

Eine Vielzahl an Komfortfunktionen im Bereich digitale Telefonie

Ob über ISDN, DECT, WLAN oder SIP - im Bereich digitale Telefonie bietet die FRITZ!Box 6360 Cable eine Vielzahl an Komfortfunktionen. Neben einer VoIP-Telefonanlage (SIP, RFC 3261) umfasst die Ausstattung auch Anschlussmöglichkeiten für zwei analoge Telefone und ein ISDN-Telefon (oder eine ISDN-Telefonanlage). An die integrierte DECT-Basisstation können bis zu sechs Mobilteile angeschlossen werden. Bekannte ISDN-Komfortmerkmale wie Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz lassen sich bequem und wie vom Festnetzanschluss gewohnt einsetzen. Die FRITZ!Box 6360 unterstützt zudem HD-Telefonie über den G,722-Standard sowie den DECT-Eco-Modus. Das integrierte Bandbreitenmanagement (Quality of Service) der FRITZ!Box ermöglicht ferner gleichzeitige Anwendungen wie Internettelefonie und HD-Video-Streaming.

Schnelle Verbindungen mit WLAN N und Gigabit-Ethernet

Die neue FRITZ!Box 6360 verfügt über vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und ermöglicht zudem bis zu 300 Mbit/s schnelle WLAN N-Verbindungen - und das wahlweise im 2,4-GHz- oder im 5-GHz-Band. Dabei genügt das Gerät dank ab Werk aktivierter WPA/WPA2-Verschlüsselung höchsten Sicherheitsansprüchen. FRITZ!Box unterstützt WPS (Wi-Fi Protected Setup), um WLAN-Geräte spielend einfach und sicher per Knopfdruck mit der FRITZ!Box zu verbinden. Auch die Energiespar-Funktionen aktueller AVM-Topmodelle wurden integriert: So lässt sich der WLAN-Funk bequem per Nachtschaltung oder manuell mit einem Taster ein- und ausschalten. Der Green-AP-Modus optimiert die Funkleistung auch während des Einsatzes.

NAS-Funktionalität: Fotos, Musik und mehr im gesamten Heimnetz einsetzen

Fotos, Musik, Videos und andere Dateien stellt die FRITZ!Box 6360 Cable dank der integrierten NAS-Funktionalität (Network Attached Storage) im gesamten Netzwerk zur Verfügung. Über USB 2.0 angeschlossene Geräte wie Speichermedien oder Drucker werden per Druck- und Mediaserver ebenfalls im Heimnetz angeboten - auch bei ausgeschaltetem Computer. Auch Onlinespeicher können dank der Unterstützung von WebDAV nahtlos eingebunden werden. Der Netzwerkspeicher und weitere Funktionen sind einfach und bequem über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche (einfach
-fritz.box- im Browser eingeben) zu bedienen und leicht zu verwalten.

Zertifiziert für den neuen Euro-Docsis-3-Standard

Die neue FRITZ!Box 6360 Cable ist von EuroCableLabs - der Forschungseinrichtung der führenden europäischen Kabelnetzbetreiber - für den neuen Euro-Docsis-3-Standard zertifiziert worden und ist darüber hinaus auch konform zum IP Multimedia Subsystem (IMS). Das integrierte Kabelmodem der FRITZ!Box 6360 unterstützt zudem Provisionierung und Management nach der Euro-Docsis-3.0-Spezifikation. Routerseitig basiert das Provisionierungsverfahren auf dem CPE WAN Management Protokoll (TR-069), wodurch die FRITZ!Box 6360 ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bei der Einrichtung von Internettelefonie erlaubt. Und mit IPv6 ist die neue FRITZ!Box bereits jetzt auf den kommenden Internetstandard vorbereitet.

Erhältlich ab sofort bei ausgewählten Kabel-Anbietern

FRITZ!Box 6360 Cable ist ab sofort bei ausgewählten Kabel-Anbietern erhältlich. Mehr Informationen zur Verfügbarkeit erhalten Anwender von ihren Kabel-Anbietern. Zahlreiche Tipps und Tricks rund um das Produkt bietet darüber hinaus das Service-Portal der FRITZ!Box 6360 auf www.avm.de/serviceportal.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.